Zurück

1 Million im Hintergrund

1 Million George Userinnen und George User, das ist schon eine Ansage. Und das ist ein neues Hintergrundbild für Ihre Übersichtsseite. Viel Spaß!

George ist Millionär. Mit viel Freude und ein wenig Stolz hat er sich zur Feier der Million ein neues Festtagsgewand zugelegt. Zugebenermaßen mit ein klein wenig Bling Bling, aber man wird schließlich nicht alle Tage Millionär.

Hintergrundbild

Hintergrundbild jetzt aktivieren

In Farbe. Und Muster.

Von schlicht bis grell, von beruhigend bis anregend: Jetzt 37 verschiedene Hintergrundbilder für die Übersichtsseite stehen zur Auswahl, wenn man das kostenlose Plug-in Hintergrundbild im George Store aktiviert.

Persönlich sicher

Das Hintergrundbild ist natürlich nicht nur eine Design-Spielerei, sondern auch ein veritables Sicherheitsmerkmal. Denn zusammen mit der Begrüßung und den persönlichen Farben, Namen und Gesichtern erkennt man nun auch am persönlichen Hintergrundbild sofort, ob der bunt gestimmte George wirklich George ist oder ein stilloses Phishing-Plagiat.

In diesem Sinne: auf die nächsten Millionen!

Hintergrundbild jetzt aktivieren

Kommentare

12 Comments

  1. McM sagt:

    Die Möglichkeit ein eigenes Hintergrundbild zu verwenden stört mich an George definitiv nicht :-). Hier wird etwas angeboten – nicht aufgedrängt, und das ist gut.

    Was ich aber nicht verstehe ist, inwiefern ein eigenes Hintergrundbild die Sicherheit erhöht:
    >> Das Hintergrundbild ist natürlich nicht nur eine Design-Spielerei, sondern auch ein veritables Sicherheitsmerkmal.

    Kritisch in Bezug auf Phishingseiten ist doch primär der Anmeldevorgang, d.h. die Seite auf der Benutzer-Id und Passwort eingegeben wird. Genau diese Seite kann jedoch nie personalisiert sein, da ja George vor dem Anmelden nicht wissen kann, welcher Benutzer sich anmelden wird.

    Wenn NACH dem Anmelden ein falsche Hintergrundbild erscheint, ist es eigentlich schon zu spät da die Anmeldedaten ja schon an Kriminelle übermittelt wurden. (Nebenbei wäre es für eine Phishingseite eher trivial mit den ergaunerte Anmeldedaten von der echten Georgeseite das passende Hintergrundbild zu holen.)

    Vielleicht übersehe ich ja etwas – aber das einzige halbwegs sichere Verfahren zur Überprüfung der George Seite ist wohl die Prüfung des SSL Zertifikats.

    Bitte um Rückmeldung wo hier ggF mein Denkfehler liegt. Und wie schon geschrieben – ich kritisiere die Möglichkeit eigner Hintergründe nicht, das ist schon in Ordnung und ein nettes Feature. Und es ist vor allem ein Feature das sich dem Geschmack des einzelnen Users anpasst. Jeder kann selbst entscheiden. Und das ist m.E. was das Userinterface betrifft ein guter Weg.

  2. Heinz Wustinger sagt:

    Ich bin nicht sehr happy mit GEORGE, warum z.B. werden Überweisungen einen Tag vorher durchgeführt als mein
    Auftrag eingegeben. Und gibt es keinen Auftragsstatus wie bisher, das sehr übersichtlich war und noch ist ?
    Hier wird über uns Kunden ganz einfach hinwegbestimmt, das kommt und AUS.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Heinz,

      Können Sie das mit dem „Überweisungen einen Tag vorher“ bitte konkretisieren?
      Den Auftragsstatus/Ihre Auftragsmappe finden Sie übrigens hinter dem „Listen“-Symbol in Georges Hauptmenü.

      Aber zum Thema „über uns Kunden einfach hinwegbestimmt“ gestatten Sie bitte eine Repli:
      Wir wollen Ihnen bestimmt nichts „aufs Auge“ drücken. Wir haben mit Kunden gemeinsam die letzten 2,5 Jahre das modernste Banking Österreichs entwickelt und stellen wie angekündigt unser altes netbanking am 8.11 ein. Vielleicht haben Sie es bei anderen Unternehmen schon beobachtet, normalerweise wird eine neue Software gelauncht und am Tag X einfach der Hebel umgelegt. Wir haben dafür aber gemeinsam mit den Kunden bewusst fast drei Jahre einen Parallelbetrieb gefahren und konnten so auch viele Wünsche berücksichtigen. George ist nachweislich das modernste Banking Österreichs. Wenn es Ihnen persönlich weniger gefällt, respektieren wir das und das ist auch ok.

      Beste Grüße!

  3. Christine Hofbauer sagt:

    Eigentlich warte ich noch immer auf eine Antwort auf meinen Kommentar von Ende Mai bzgl. Gestaltung des Kontoauszugs. Ich habe geschrieben, dass 1. Kontoauszugs-Nummer und Anfangs- bzw. Endsaldo auf einem netbanking-Auszug sofort ersichtlich sind, bzw. die Beschriftung des Blattes besser eingeteilt ist (in der Mitte des Schriftstückes könnte man Blumen, Bäume, Häuser zeichnen). Ich habe 4 Konten und brauche aus buchhalterischen Gründen von jeder Kontobewegung einen Auszug.
    U.A.w.g. Christine Hofbauer

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Frau Hofbauer,

      Normalerweise bemühen wir uns, jede Frage hier zu beantworten. Bei reinen Kommentaren nicht immer.

      Zu den Kontoauszügen: Ein tatsächlicher Kontoauszug sieht bei netbanking und bei George (über das UNtermenü Kontoauszüge) exakt gleich aus.
      Was Sie wahrscheinlich meinen ist der normale Druck von Kontoumsätzen (Kein offizieller Kontoauszug). Hier unterscheidet sich das Design und wir arbeiten bereits an einer Aufhübschung.

      Beste Grüße!

  4. Christian sagt:

    Super Idee! Hab’s schon aktiviert. Danke, dass es kostenlos ist!

  5. Ing. Leopold Essler sagt:

    Wann kann man wieder (wie im alten netbanking) zu einem Empfägerkonto mehrere Kontakte (ehem. Vorlagen) speichern?
    Habe Miete und Garage. Jeden Monat ändern sich 1-2 Ziffern in der Zahlungsreferenz (Rest gleich), daher kein Dauerauftrag möglich. Immer alles neu tippen ist kein Fortschritt!

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Leopold,

      Lesen Sie mal hier: http://blog.mygeorge.at/neues-ante-portas/2619/

      Beste Grüße!

  6. Irmgard Seidl sagt:

    Es ist nicht sinnvoll wenn George beim Login jedes mal nachfragt ob das Passwort für diese Seite gespeichert werden soll. Denn somit könnte jeder der auf dem Pc etwas im Internet nachsehen möchte zugriff auf mein Konto haben. Da war meiner Ansicht der Vorgänger Online Banking besser. Weil auch keine Login Daten vorgegeben waren.
    Mit Freundlichen Grüßen
    Irmgard Seidl

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Irmgard,

      Nicht George fragt das, würde er auch nie tun. Ihr Browser fragt das, so wie er Sie bei jedem anderen Login mit Passwort wahrscheinlich auch fragt. Und Sie sollten dem auf keinen Fall zustimmen und die Einstellungen Ihres Browser ändern.

      Beste Grüße!

  7. Josef RAINER sagt:

    Die Übersicht war bei netbanking alt besser.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Josef,

      Inwiefern?

      Beste Grüße!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *