Zurück

Bye Bye netbanking. Hello New York!

Am 8. November 2017 wird netbanking eingestellt. Wer aber schon jetzt George zu seinem exklusiven Banking macht, kann mit George nach New York fliegen. Just be a part of it …

Alles hat seine Zeit

1996: Österreich hält die erste Europawahl ab, Bill Clinton wird zum zweiten Mal zum US-Präsident gewählt und die New York Yankees gewinnen nach 1978 endlich wieder die World Series im Baseball. Deep Blue besiegt Garry Kasparow im Schach, Nintendo 64 kommt auf den Markt. Und netbanking.

Alles längst Geschichte, ab dem 8. November 2017 als letztes davon auch das gute alte netbanking. Es brachte die Finanzen von Millionen Österreicherinnen und Österreicher buchstäblich nach Hause, hat aber die technologischen Kapazitätsgrenzen erreicht. Bis zum 8. November können Sie noch nostalgisch banken, dann übernimmt George endgültig: technologisch das modernste Banking Österreichs, nahezu unbegrenzt ausbaubar und anpassbar und die zukunftsfähige Plattform für alles rund ums persönliche Geld. Gründe dafür gibt’s genug (Hier sind die besten 10).

netbanking migration

George and the City

Damit der 8. November kein stressiger, sondern ein würdiger Tag wird, freuen sich sowohl netbanking als auch George über alle, die schon jetzt exklusiv auf George umsteigen und ihren netbanking-Zugang deaktivieren. Dazu verlost George jeden Tag eine Gutscheinkarte über 100 Euro sowie einmal einen Flug für 2 in die ganz ganz große Stadt. Alles, was Sie dafür tun müssen, ist, in George auf diese Karte zu klicken und sich von netbanking zu verabschieden*:

If you can make it there, you’ll make it anywhere.
It’s up to you, New York York.

Viel Glück! Und natürlich Viel Spaß mit George!

 

 

 

Ein paar Teilnahmebedingungen gibt es natürlich schon:

*Teilnahmeberechtigt sind alle Userinnen und User, die noch einen aktiven netbanking-Zugang besitzen.

Unter allen täglichen George-online-Registrierungen sowie netbanking Deaktivierungen wird ab 25. April 2017 bis 14. Juli 2017 jeweils pro Tag eine Gutscheinkarte im Wert von 100 Euro verlost, sowie einmalig eine Flugreise nach New York für 2 Personen (Flug und 4 Nächtigungen im Hotel).

Die Verlosung der Gutscheinkarte erfolgt jeweils am nächsten Werktag. Die einmalige Verlosung der Flugreise erfolgt am 01.08.2017.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • die Deaktivierung von netbanking im Rahmen der Deaktivierungs-Promotion in George oder
  • eine erfolgreiche Online-Registrierung für George mit Zustimmung zur Deaktivierung der netbanking Verfügungsberechtigungen
  • MitarbeiterInnen der Sparkassengruppe und deren Angehörige sind nicht teilnahmeberechtigt

Die GewinnerInnen werden schriftlich verständigt, die Gewinne können nicht in bar abgelöst werden und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kommentare

171 Comments

  1. Herbert sagt:

    Finde das Service der Sparkasse immer schlechter.
    Vom Motto „in jeder Beziehung zählen die Menschen“ kann da keine rede sein.
    Gebühren erhöhen (obwaohl man sowieso schon alles am PC oder im Institut auf Automaten machen muss – also sehr wenig mit einem Bankangestellten zu tun hat. sonst werden nochmals gebühren fällig), Banken werden geschlossen (man muss dadurch einige Km fahren um zu einem bankeigenen Bankomat zu kommen, Kontoauszüge zu holen oder sonstiges) und dann noch ein Onlinebanking das durch die teilweise unnötige Vielfalt sehr unübersichtlich ist und zudem auch noch unnützliches Zeug anzeigt
    Ein übertrieben buntes Kachel Aussehen wie die neuen Win-Betriebssysteme, stört extrem – will das auch nicht au meinem PC.
    Durch das Fehlen von Vorlagen hat man das Problem, daß bei einer Kontoänerung des Empfängers mehrere Konten bei einem Empfängernamen angezeigt werden – also wieder Kontodaten raussuchen um das Richtige auszuwählen. Was soll ich mit dieser ganzen Statistik – bin kein Finanzbeamter und will das auch nicht werden (solche sachen kann man in einer eigenen Unterkategorie anzeigen, für den der daran Interesse hat).
    meine Meinung zu Georg: weniger wäre mehr

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber HErbert.

      Vorlagen sind da, schauen Sie mal HIER.
      Und wenn Sie die Kachelansicht nicht wollen, wechseln Sie doch einfach zur Listenansicht: Siehe HIER.

      Wenn Sie die Statistiken und den Finanzmanager nicht benötigen, müssen Sie diese nicht nutzen – Unsere UserInnen verwenden diese jedoch sehr häufig und sehr gern.

      Und generell ist es dann Anliegen von Erste Bank und Sparkasse, auf allen Kanälen – digital und vor Ort – so persönlich wie möglich für Sie da zu sein und beides eng miteinander zu verzahnen. Kennen Sie z.B. schon die s Kontakt Funktion in George? Ihren direkten Draht zu Ihrer persönlichen Betreuung?

      Beste Grüße

      1. Herbert sagt:

        OK, Vorlagen sind wieder da. Sind aber versteckt und nicht auf einen Klick einzusehen.

        Die Listenansicht ist nicht besser als die Kacheln. Ob jetzt ein pasar Kacheln oder ein paar Zeilen sind, ändert sehr wenig an der Optik.

        Digitaler Kontakt ist für mich nicht persönlich, persönlich ist wenn mir mein Berater gegenübersteht. Und das ist nur möglich wenn ich einige Km fahre.

  2. Erste Bank Kunde sagt:

    Kann mich weder mit der Zwangsumstellung noch der Teletubbie-Optik noch mit der aggressiven Werbung
    im Netbanking anfreunden, das ist nicht professionell.

    So etwas kommt raus wenn man Marketing ran lässt… prahlen Sie lieber weniger mit der 1 Million Kunden sondern zählen Sie wieviele kündigen.

    Schöne Überschrift „Alles hat seine Zeit“ werde nach 25 Jahren die Bank wechseln.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Erste Bank Kunde,

      Schade, dass Sie das so sehen. Aber glauben Sie uns: Erstens ist bei uns nicht MArketing „dran“. Sondern hochprofessionelle Designerinnen und UI-Experten, Entwicklerinnen und Texter, Testerinnen und Produktverantwortliche – und Leute, die GANZ genau zählen. Und wir sind alle stolz darauf, dass Erste Bank und Sparkassen MIT und durch George DEUTLICH mehr Kundinnen und Kunden auch ganz neu hinzugewonnen haben als wir an die Mitbewerber abgegeben haben. George ist auch ohne netbanking Umstellung (bei fast drei Jahren Parallelbetrieb kann man – anders als bei anderen Banken – übrigens kaum von einer ad hoc-Zwangsumstellung sprechen) das schnellstwachsende Banking Europas.

      Wir würden uns freuen, wenn Sie dabei wären.
      Beste Grüße!

  3. Alex sagt:

    Wie kann ich mein altes Netbanking deaktivieren – die Kachel in meinem George Zugang ist verschwunden und im Betbanking finde ich keine Deaktivieren Option

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Sie können am Gewinnspiel – sofern Sie noch einen aktiven netbanking Zugang haben – auf zwei Arten teilnehmen:

      ENTWEDER die New York Kachel innerhalb George anklicken und von netbanking abmelden.
      ODER Sie haben sich schon im Rahmen der George Registrierung von netbanking abgemeldet (Checkbox, dass Ihr netbanking-Zugang innerhalb von 30 Tagen freigeschaltet wird) – in diesem Fall finden Sie keine New York-Kachel mehr, nehmen aber trotzdem am Gewinnspiel teil.

      Wenn Sie keine Kachel IN George sehen, haben Sie eventuell schon über Variante 2 teilgenommen. Oder Sie haben im Follow up Modal nach der Kachel auf „nein danke“ geklickt. Genaueres, also ob Sie nun schon teilnehmen oder nicht, dazu kann Ihnen nur das s Service Center anhand Ihrer Kundendaten sagen. Dazu sind wir hier im Blog Forum nicht befugt

      Beste Grüße

      1. Marion Maier sagt:

        Bitte weisen Sie die Anfragenden darauf hin, dass die George Kachel mitunter unter anderen Bildern versteckt ist. Hierfür habe ich keinen Hinweis erhalten, bin aber von selbst drauf gestoßen. Auf der linken Seite befinden sich unter der Menüleiste Bilder, die man mit dem Pfeil nach rechts durchsuchen kann. Darin befindet sich die „New York Gewinnspielkachel“. Vielleicht hilft dies jemanden weiter? Ich habe meinen Betreuer darauf hingewiesen und ihn gebeten den Support zu informieren, damit die notwendigen Infos an der richtigen Stelle platziert werden.

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Liebe MArion,

          Dieses Kachel-Karussell, das es übrigens nur in der Listenansicht gibt, nicht in der standardmäßigen Kartenansicht, dreht sich auch von selbst, mit einem Intervall von einigen Sekunden…

          Beste Grüße

      2. Alex sagt:

        Danke – heute war sie plötzlich wieder da! Hab nun Deaktivierung veranlasst!

      3. Christian sagt:

        Ich habe das gleiche Problem, die Kachel ist gestern noch in George angezeigt worden, heute ist sie weg. Nach einem Telefonat mit dem Servicecenter herrscht weiterhin Unklarheit. Lt. Auskunft bin ich aus Netbanking nicht abgemeldet. Ein Ab- und Anmelden hat genauso wenig geholfen, wie die Funktion STRG+F5 (Seite neu Laden). Der einzig verbleibende Tip des Servicecenters, am nächsten Tag nochmals zu sehen, ob die Kachel wieder auftaucht, erscheint mir sehr wage. Ich arbeite seit über 25 Jahren in der IT und hier zeigt sich leider wieder einmal mehr, dass die Entwickler von Software die Systeme nicht mehr im Griff haben. Eigentlich schade, denn durch derartige Instabilitäten werden die Anwender verärgert und verunsichert. Das zeigt sich ja hier im Blog, wie oft das Problem gemeldet wird! Und darunter leidet die ganze Applikation, die sicher gut gelungen ist.

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          LIeber Christian

          Wir können (dürfen) hier keine konkreten Angaben mit Ihren Nutzungsdaten zu Ihrem ganz konkreten Fall machen.
          Aber grundsätzlich gibt es natürlich mehrere Gründe, warum Sie die Kachel, wenn Sie einmal da war, NICHT mehr sehen. Zum Beispiel wenn Sie beim ersten Klicken im Follow-up-Modal auf „Nein Danke“ geklickt haben. (Nach Klicken auf das „Schließen-X sollte die Kachel 24 h später erneut da sein, nach „nein danke“ ist sie weg).
          Es tut uns leid, wenn bei Ihnen der Eindruck der Instabilität entstanden ist, aber Seien Sie versichert: Wir haben das System im Griff.

          Beste Grüße!

      4. Helga Moser sagt:

        Oje, hab grad gesehen, dass ich zu spät dran bin für das Gewinnspiel. Sei’s drum, so kann ich netbanking noch etwas länger nutzen.

  4. Janos Weigl sagt:

    Hallo,
    ich würde gerne am Gewinnspiel teilnehmen!
    Ich habe George schon getestet funktioniert einwandfrei, allerdings finde ich weder den Funktion „Netbanking deaktivieren“ noch den „New York- Button“
    Wurde die Netbanking bereits deaktiviert? oder muss ich es irgendwo noch selber machen? Nehme ich an dem Gewinnspiel jetzt schon teil????
    Ich würde mich freuen, wenn Sie mir weiterhelfen könnten.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Sie können am Gewinnspiel – sofern Sie noch einen aktiven netbanking Zugang haben – auf zwei Arten teilnehmen:

      ENTWEDER die New York Kachel innerhalb George anklicken und von netbanking abmelden.
      ODER Sie haben sich schon im Rahmen der George Registrierung von netbanking abgemeldet (Checkbox, dass Ihr netbanking-Zugang innerhalb von 30 Tagen freigeschaltet wird) – in diesem Fall finden Sie keine New York-Kachel mehr, nehmen aber trotzdem am Gewinnspiel teil.

      Wenn Sie keine Kachel IN George sehen, haben Sie eventuell schon über Variante 2 teilgenommen.

      Beste Grüße

  5. Janos Weigl sagt:

    Hallo,
    ich würde gerne am Gewinnspiel teilnehmen, aber leider finde ich in der George-Internetseite weder den New York- Button, noch die Option, Netbanking zu deaktivieren (funktioniert nach wie vor). Habe ich damit etwas den Netbanking bereits deaktiviert?
    Ich würde mich freuen, wenn Sie mir weiterhelfen könnten.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Sie können am Gewinnspiel – sofern Sie noch einen aktiven netbanking Zugang haben – auf zwei Arten teilnehmen:

      ENTWEDER die New York Kachel innerhalb George anklicken und von netbanking abmelden.
      ODER Sie haben sich schon im Rahmen der George Registrierung von netbanking abgemeldet (Checkbox, dass Ihr netbanking-Zugang innerhalb von 30 Tagen freigeschaltet wird) – in diesem Fall finden Sie keine New York-Kachel mehr, nehmen aber trotzdem am Gewinnspiel teil.

      Wenn Sie keine Kachel IN George sehen, haben Sie eventuell schon über Variante 2 teilgenommen.

      Beste Grüße

  6. Johanna Summereder sagt:

    Hallo,
    ich würde gerne am Gewinnspiel teilnehmen, aber leider finde ich in der George-App weder den New York- Button, noch die Option, Netbanking zu deaktivieren (funktioniert nach wie vor.)
    Ich würde mich freuen, wenn Sie mir weiterhelfen könnten.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Johanna,

      Sie können am Gewinnspiel – sofern Sie noch einen aktiven netbanking Zugang haben – auf zwei Arten teilnehmen:

      ENTWEDER die New York Kachel innerhalb George anklicken und von netbanking abmelden.
      ODER Sie haben sich schon im Rahmen der George Registrierung von netbanking abgemeldet (Checkbox, dass Ihr netbanking-Zugang innerhalb von 30 Tagen freigeschaltet wird) – in diesem Fall finden Sie keine New York-Kachel mehr, nehmen aber trotzdem am Gewinnspiel teil.

      Wenn Sie keine Kachel IN George sehen, haben Sie eventuell schon über Variante 2 teilgenommen.

      Beste Grüße

      1. Janto sagt:

        Hallo,

        ich möchte auch gerne mitmachen, und sehe keine New York Kachel. Dass man auf zwei Arten teilnehmen kann, habe ich nach dem Durchlesen dieser Kommentare schon verstanden, doch ich habe mich definitiv nicht im Rahmen der George Registrierung von netbanking abgemeldet, und ich sehe, wie gesagt, keine New York Kachel in George. Ich habe mir in meinem Kalender notiert, dass ich netbanking bis 14.7. deaktivieren möchte, d.h. die Kachel habe ich vermutlich schon mal gesehen (und wollte noch warten). Aber jetzt ist sie eben weg. Was kann ich tun?

        Danke und liebe Grüße

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Liebe Janto,

          Es gibt verschieden mögliche Gründe, dass Sie die Kachel nicht mehr sehen können: Entweder Sie haben schon teilgenommen am Gewinnspiel oder in der Kachel auf „Nein danke“ geklickt oder oder… Um Ihren konkreten Fall zu klären, bitten wir Sie, sich an das s Service Center zu melden (direkt in GEorge über das große Fragezeichen“ – Dort kann man Ihnen anhand Ihrer konkreten Kundendaten weiterhelfen.

          Beste Grüße

  7. Christian sagt:

    Ich finde die „New York Kachel“ nicht mehr, obwohl das Gewinnspiel noch bis 14.7. läuft!!???

    1. Christian sagt:

      Wieso bekomme ich keine Antwort?

      1. Christian sagt:

        Wo muss man den Kommentar freischalten?

      2. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

        Lieber Christian,

        Dies ist ein moderierter Kommentar-Bereich. Alle Kommentar, die nicht nachweislich Spam, Werbung, Angriffe persönlicher, rassistischer Natur etc sind oder vollständig am Thema vorbeigehen, werden auch angezeigt, wobei eine Person beim erstmaligen Kommentar zunächst freigeschaltet werden muss. Dies kann ressourcenbedingt gelegentlich ein paar Tage dauern. Wir bitten dies zu entschuldigen.

        Beste Grüße!

    2. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Christian,

      Sie können am Gewinnspiel – sofern Sie noch einen aktiven netbanking Zugang haben – auf zwei Arten teilnehmen:

      ENTWEDER die New York Kachel innerhalb George anklicken und von netbanking abmelden.
      ODER Sie haben sich schon im Rahmen der George Registrierung von netbanking abgemeldet (Checkbox, dass Ihr netbanking-Zugang innerhalb von 30 Tagen freigeschaltet wird) – in diesem Fall finden Sie keine New York-Kachel mehr, nehmen aber trotzdem am Gewinnspiel teil.

      Wenn Sie keine Kachel IN George sehen, haben Sie eventuell schon über Variante 2 teilgenommen.

      Beste Grüße

  8. Georg Wallner sagt:

    Ich habe Netbanking nie deaktiviert und die Kachel auch nie gesehen, bekomme aber beim Netbanking Login die
    Nachricht der Service steht mir nicht mehr zur verfügung.
    Hab ich jetzt wenigstens am Gewinnspiel teilgenommen?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Georg,

      Aus Datenschutzgründen erhalten Sie die Antwort auf Ihren Kommentar als persönliche Nachricht.

      Beste Grüße!

  9. Cindy Becker sagt:

    Ich hab mich jetzt schon bei George angemeldet.
    Habe jedoch netbanking noch nicht deaktiviert, würde aber gerne beim Gewinnspiel mitmachen.
    Wie kann ich netbanking jetzt noch deaktivieren um beim Gewinnspiel mitzumachen!?
    LG Cindy

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Cindy,

      Sie können wie gesagt auf zwei Art und Weisen mitmachen.

      ENTWEDER Sie deaktivieren netbanking im Rahmen der George Registrierung (Checkbox)
      ODER Sie deaktivieren netbanking frühestens 24 h später über die „New York Kachel“ DIREKT in George.

      Beste Grüße!

  10. rolf kogler sagt:

    ich war mit dem bisherigen netbanking sehr zufrieden – allerdings finde ich georg sehr übersichtlich und ich bin froh, dass ich schon umgestiegen bin.

  11. Peter Buchner sagt:

    Habe mich gut an George gewöhnt und deaktiviere hiermit das netbanking

  12. Gerhard sagt:

    Leider funktionert der Datenexport mit firefox browser nicht, bei safari klappt es.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Gerhard,

      Vielen Dank für diesen Hinweis. Dieser Fehler ist bereits bekannt – er hat mit der neuesten firefox-Version zu tun. Wir arbeiten an einem schnellstmöglichen „Fix“.

      Beste Grüße!

      1. Michaela sagt:

        Eine Frage.

        Ich habe mich aufgrund der Nachricht bei George angemeldet, bin quasi umgestiegen, hab aber die Checkbox (um netbanking zu deaktivieren) nicht markiert!!
        Wollte das im Nachhinein noch machen, da ich jetzt gesehen habe nur so kann man am Gewinnspiel mitnehmen. Aber auch der New York Kachel ist nicht da. Kann ich das jetzt noch iwie nachholen oder nehm ich sowieso schon am Gewinnspiel teil?

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Liebe Michaela,

          In Ihrem konkreten Fall: Sie haben sich heute für George registriert. Wenn Sie netbanking nicht im Zuge der Registrierung schon deaktiviert haben , gilt: Die New York Kachel sehen Sie spätestens 24 Stunden nach Ihrer George Registrierung in George. Dann können Sie auch teilnehmen.

          Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.

          Beste Grüße!

  13. Gerhard sagt:

    Ich möchte mein Netbanking (derzeit noch aktiv) deaktivieren, um am Gewinnspiel teilzunehmen.
    Die Kachel scheint leider bei George nicht auf.
    Wie kann man das beheben?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Gerhard,

      Die Teilnahme am Gewinnspiel geht über 2 Arten:

      ENTWEDER diese News York Kachel innerhalb George anklicken und von netbanking abmelden

      ODER Sie haben sich schon im Rahmen der George Registrierung von netbanking abgemeldet (Checkbox) – in diesem Fall finden Sie keine New York-Kachel mehr, nehmen aber trotzdem am Gewinnspiel teil.

      Beste Grüße!

  14. Karin Bachner sagt:

    Mein Mann und ich haben ein gemeinsames Konto mit unterschiedlichen Zugangscodes. Ich habe gerade auf Georg gewechselt. Nehme ich und er individeull an dem NY Reise Gewinnspiel teil oder wir beide gemeinsam oder???? wie geht das dann?
    Als ich auf die NY kachel hier VOR meiner George Anmeldung gedrückt habe ist die nur größer geworden. Ist damit automaitsch die Teilnahem gesichert oder wie geht das jetzt genau, da ich auch keine Bestätigung bekommen habe, dass ich teilnehme. Deaktivierung des alten netbanking habe ich nicht gefunden in George…. Fragen über Fragen, danke für Antworten.
    LG Karin Bachner

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Karin,

      Die Teilnahme am Gewinnspiel geht über 2 Arten:

      ENTWEDER die New York Kachel innerhalb George anklicken und von netbanking abmelden. Das geht nur innerhalb von George. Hier im Blog auf das Bild zu klicken, funktioniert nicht, da wir hier natürlich nicht wissen, wer Sie sind.

      ODER Sie haben sich schon im Rahmen der George Registrierung von netbanking abgemeldet (Checkbox) – in diesem Fall finden Sie keine New York-Kachel mehr, nehmen aber trotzdem am Gewinnspiel teil.

      Die netbanking-Kündigung bezieht sich auf all Ihre Verfügernummern. Wenn Sie nur eine gemeinsames Konto haben, nehmen SIe gemeinsam teil, wenn Ihr Mann ein eigenes Konto mit seiner Verfügernummer hat, nimmt jeder einzeln teil.

      Beste Grüße!

      1. Karin Bachner sagt:

        Vielen Dank,

        wir haben verschiedene Zugänge aber 1 Konto.
        Mein Mann will sich noch nciht vom alten netbanking trennen, da das Aktiendepot in George noch nicht bedienungsfreundlich ist.

        Ich möchte trotzdem an dem Gewinnspiel teilnehmen, finde aber auch KEINE „Kachel“ IN George, wo solll die denn bitte sein???
        Ich bitte um konkrete Lösungsvorschläge für eine jahrzehntelange Stammkundin wie mich 😉

        Besten Dank mfg Karin Bachner

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Liebe Karin,

          Die Teilnahme am Gewinnspiel geht über 2 Arten:
          ENTWEDER die New York Kachel innerhalb George anklicken und von netbanking abmelden. Das geht nur innerhalb von George. Hier im Blog auf das Bild zu klicken, funktioniert nicht, da wir hier natürlich nicht wissen, wer Sie sind.
          ODER Sie haben sich schon im Rahmen der George Registrierung von netbanking abgemeldet (Checkbox) – in diesem Fall finden Sie keine New York-Kachel mehr, nehmen aber trotzdem am Gewinnspiel teil.

          Wenn Sie keine Kachel IN George sehen, haben Sie wahrscheinlich schon über Variante 2 teilgenommen.

          Beste Grüße!

  15. Erwin Wilfling sagt:

    George finde ich einfach genial, Danke den geistreichen Entwicklern!
    Liebe Grüße Erwin

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Erwin,

      Vielen Dank für diesen sonnigen Wochenstart!

      Beste Grüße!

  16. Eveline Tropp sagt:

    Bin begeistert ,alles easy !

  17. Stefan sagt:

    Seit ich nach einigem Zögern vor Monaten von netbanking auf George umgestiegen bin habe ich den Schritt noch kein einziges mal bereut. Ich finde die moderne und flexible Oberfläche von George um Welten besser als das alte netbanking.

    Als Windows Phone 8 Nutzer, der trotz George hin und wieder noch die netbanking App benutzt hat (da der mobile George im mobilen Internet Explorer auf Windows Phone 8 praktisch nicht zu bedienen ist – seltsames Scrolling-Verhalten, Kopfleiste mit Menü- und Logout-Button kann nicht betätigt werden), trauere ich dem netbanking Verlust zwar trotzdem ein wenig nach, ich erkenne aber die Realität an, wie sie von Herrn Zimen mehrfach ausgeführt wurde.

    Eine Frage zum Gewinnspiel, auf die ich noch keine Antwort gefunden habe: was sind das genau für Gutscheinkarten, die hier verlost werden? Irgendwo war von „George Gutscheinkarten“ die Rede, lassen sich diese nur für kostenpflichtige George Services einlösen?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Stefan,

      Danke für das tolle Feedback.
      Und ja, Internet Explorer auf Windows Phone 8 ist ein Problem, das wissen wir. Das liegt in ertser linie aber am IE selbst. George funktioniert auf IE 11 und Edge einwandfrei. Ältere IE-Versionen sind problematisch.

      Beste Grüße!

      1. Stefan sagt:

        Lieber Herr Zimen,

        danke für die Informationen, die für mich wichtige Frage haben Sie aber leider ignoriert.
        Können Sie mir sagen, um welche Guscheinkarten es sich hier handelt?
        Ich möchte davon meine Entscheidung abhängig machen, ob ich netbanking tatsächlich sofort deaktiviere, um beim Gewinnspiel mitzumachen, oder ob ich es noch so lange auf Windows Phone verwenden kann, bis es endgültig deaktiviert wird.

        Vielen Dank!

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Ah, okay, sorry

          Es handelt sich dabei um aufgeladene George Prepaid Geschenk Karten (siehe Hier). Überall einsetzbar, wo VISA akzeptiert wird (mit ein Paar Ausnahmen wie z.B. Autovermietungen)

          Beste Grüße!

  18. Herbert Bachmaier sagt:

    Wahrscheinlich stehe ich auf der berühmten Leitung, aber wie und wo kann ich die „Deaktivierung von netbanking im Rahmen der Deaktivierungs-Promotion in George“ durchführen? Habe nichts Diesbezügliches gefunden. Möchte mir nämlich die sicherlich für mich vorreservierten zwei NY-Tickets nicht entgehen lassen ;-).

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herbert,

      Die Teilnahme am Gewinnspiel geht über 2 Arten:

      ENTWEDER diese News York Kachel innerhalb George anklicken und von netbanking abmelden

      ODER Sie haben sich schon im Rahmen der George Registrierung von netbanking abgemeldet (Checkbox) – in diesem Fall finden Sie keine NEws York-Kachel mehr, nehmen aber trotzdem am Gewinnspiel teil.

      Beste Grüße!

  19. Herbert Bachmaier sagt:

    Ziemlich cool, diese Georgerei. Wahrscheinlich die beste Netbanking-Plattform der Branche. Mitbewerber, wie beispielsweise die Austrianer, können sich davon getrost eine Scheibe abschneiden. Dass das gute, alte netbanking – so brauchbar es gewesen sein mag – in Kürze das Zeitliche segnen wird, ist kein Verlust; im Gegenteil.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herbert,

      Vielen Dank für das ziemlich coole Feedback.

      Beste Grüße!

  20. Lukas sagt:

    Ist es möglich die Kategorisierung vom Finanz Manager zu übernehmen? Ich habe alle Umsätze im Netbanking kategorisiert und jetzt müsste ich alles nochmals kategorisieren. Außerdem sind die Funktionen zur Regelerstellung sehr überschaubar in George. Danke Lukas

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Lukas,

      Automatische Kategorisierungen werden natürlich übernommen, manuelle Kategorisierungen aus dem Grund nicht, da George mit einer anderen Regel-Logik arbeitet als netbanking. Dafür hat George im Finanz Manager allerdings einen Assistenten, der das „schnelle Aufräumen“ erheblich erleichert.

      Beste Grüße!

  21. Helmut Fric sagt:

    Bin User der ersten Stunde und voll zufrieden:) George ist anwenderfreundlich, innovativ, übersichtlich und modern. Ich finde den Namen „George“ sympathisch und besser als eine sperrige Bezeichnung. Für Psychologen könnten Personen, die George als fiktive Person wahrnehmen, interessante Studienobjekte sein. Wesentlich für mich ist die Funktionalität und die passt.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Helmut,

      Vielen Dank für das Feedback und beste Grüße von einer gewissen fiktiven Person!

  22. Ernst Roßmeier sagt:

    Ich benütze George von Anfang an und komme – wie auch mit dem netbanking – damit gut zu Recht. Einen Punkt will ich aber ansprechen: Gelegentlich hat George nicht funktioniert wie vor ein paar Tagen wo ich auf einem fremden PC zugreifen wollte.
    Ein Ausweichen auf das Netbanking hat dann funktioniert.
    Dieses „Backup“ fehlt dann?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Ernst,
      An der Reduzierung der Wartungsarbeiten sowie infrastruktureller Ausfälle wird weiter gearbeitet. In den letzten Tagen gab es auch keinen Ausfall. Können Sie daher das Problem mit dem nicht möglichen Login auf einem anderen PC näher erläutern?

      Beste Grüße!

      1. Ernst Roßmeier sagt:

        mehr kann ich nicht sagen, ich wollte ins George, das ging nicht, dann probierte ich es mit dem Netbanking, das ging….

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Lieber Ernst,

          Inwiefern „hing George nicht“, könnten Sie dies evtl konkretisieren?

          Beste Grüße!

  23. Hermann Zöchling, 3390 Melk, Kienastgasse 7 sagt:

    Ich habe früher Betbanking genutzt aber seit Einführung von Georg benutze ich dieses neue Program und bin sehr zufrieden damit.
    Aber habe ich jetzt eine Chance beim Gewinnspiel teilzunehmen oder sind die die bereits Georg benutzen von diesem Spiel ausgenommen – es wäre natürlich dann etwas eigenartig zur Gleichheit der Bankkunden

    Mit freundlichen Grüßen

    1. Halper sagt:

      Also ich kann auch schon seit Sonntag nicht am Gewinnspiel teilnehmen, weil ich noch immer nicht weiß wo ich hinklicken soll – bei der NewYork-Kachel kommt das Foto und sonst nichts.

      George ist super, aber das Gewinnspiel nicht zu finden.
      Freundliche Grüße

      1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

        Liebe Astrid,

        Bitte nicht hier im Blog auf die Kachel klicken, da passiert natürlich nichts, da wir hier nicht wissen, wer Sie sind.
        Sie können nur direkt in George teilnehmen, wenn Sie die Kachel anklicken.
        ODER Sie haben Ihren netbanking-Zugang bereits im Zuge der Registrierung bei George (Checkbox) deaktiviert.
        In beiden Fällen nehmen Sie am Gewinnspiel teil!

        Beste Grüße!

  24. nikolaus zalozieckyj sagt:

    Ich benütze schon seit fast Beginn George, obwohl ich noch nie hinterfragt habe, warum er eigentlich Georg heißt?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Nikolaus. Dazu hier: Warum George George heißt und nicht z.B. Marie

      Beste Grüße!

  25. Eveline Laumann sagt:

    Sehr geehrter Herr Zimen, ich finde Ihre Antworten auf negative Kritiken teilweise überheblich und abwertend. Und da ich als Winphone- Nutzerin fuer Sie
    zu dem quasi nicht mehr existenten Marktanteil gehöre, ueberlege ich nach 40 Jahren Kundentreue die Bank zu wechseln. Bezüglich „George“ schliesse ich mich vollinhaltlich dem Kommentar von Herrn Nittnaus vom 5.5. an.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Frau Laumann,

      Die Antworten sollen keineswegs überheblich rüberkommen. Aber es ist nunmal leider so, dass Windows Phone einen VERSCHWINDEND geringen Marktanteil haben, und nicht einmal mehr weiter produziert werden.
      Es ist daher die Entscheidung gefallen, keine Ressourcen in die Entwicklung einer App für ein – sorry – nicht gerade lebendiges Betriebssystem zu stecken. Das ist ja keine Abwertung gegenüber Windows-Phone Usern, aber leider die Realität dieses mobilen Betriebssystems.
      Erst heute morgen wieder im Standard: http://derstandard.at/2000058069708/Zahlt-sich-es-sich-noch-aus-ein-Windows-Smartphone-zu
      Beste Grüße!

  26. Christian Schwarzl sagt:

    … bin schon bei Georg, aber eine Teilnahme am Gewinnspiel ist nicht möglich!

    Für mich wird die Sparkasse immer komplizierter, werde mich nach Alternativen umsehen.

  27. Petra Brünker sagt:

    Wie kann ich am Gewinnspiel teilnehmen? Ich bin noch Netbanking-Kunde und habe mich inzwischen immer mit George eingeloggt.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Petra,

      Durch Klicken auf die „New York“-Kachel. Wir lassen gerade prüfen, warum scheinbar einige KundInnen diese Kachel nicht erhalten.

      Beste Grüße!

      1. eduard fischer sagt:

        Bei mir ist diese Kachel auch nicht vorhanden!

      2. susa reschreiter sagt:

        wo soll diese kachel zu finden sein – in der George App drin? wenn ich schon auf diese neue unübersichtliche form des bankings umsteigen muss, will ich wenigstens am gewinnspiel teilnehmen können… mfg susa reschreiter

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Liebe Susa,

          Sie können nur direkt in George (web – nicht die George Go App) teilnehmen, wenn Sie die Kachel anklicken, da wir nur, wenn Sie sich eingeloggt haben, wissen, wer Sie sind.
          ODER Sie haben Ihren netbanking-Zugang bereits im Zuge der Registrierung bei George (Checkbox) deaktiviert.
          In beiden Fällen nehmen Sie am Gewinnspiel teil!

          Beste Grüße!

    2. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Frau Brünker,

      In Ihrem konkreten Fall:

      Sie haben sich am 25.04.2017 bei George angemeldet und im Zuge der Deaktivierung der Deaktivierung von (30 Tage später) zugestimmt.

      Teilnahmebedingungen wie im Artikel beschrieben:

      • die Deaktivierung von netbanking im Rahmen der Deaktivierungs-Promotion in George oder
      • eine erfolgreiche Online-Registrierung für George mit Zustimmung zur Deaktivierung der netbanking Verfügungsberechtigungen

      Das heißt. Natürlich nehmen Sie automatisch am Gewinnspiel teil.

      Viel Glück und beste Grüße!

  28. Ramsey sagt:

    Also, auch bei mir findet sich diese „Karte“ zum draufklicken nicht in George. Sie war schon mal sichtbar, aber da wollte ich netbanking noch nicht deaktivieren – jetzt sie es nicht mehr möglich. Schade

  29. Britta Jaretz sagt:

    Hallo

    ich würde gerne am gewinnspiel teilnehmen aber ich seh da keinen link wenn ich einsteig ? muss man das übers handy machen ?

  30. Gerald Klemenschitz sagt:

    Habe in George kein New York Bild für die Teilnahme. Mein Netbanking Account ist aber sehr wohl noch aktiv.

  31. David sagt:

    Hallo,
    ich benutze George seit einiger Zeit und finde sowohl die Website als auch die App sehr gelungen. Ich war davor netbanking Benutzer und es ist noch aktiv. Ich würde netbanking für das Gewinnspiel deaktivieren jedoch erscheint auch bei mir die Kachel mit dem NY Bild nicht.
    Mit freundlichen Grüßen
    David

  32. Bernhard Lederer sagt:

    Der Name ungewöhnlich für online-banking, die Funktionen sind jedenfalls sehr gut.

  33. Dkfm. Werner Hutzinger sagt:

    Ich bin vor wenigen Wochen mit etwas Bauchweh von meinem gewohnten Netbanking auf George umgestiegen und fand es gut, dass man anfänglich noch parallel fahren konnte. Obwohl ich mittlerweile noch anders könnte, steige ich jetzt ausschließlich direkt mit dem Drachentöter ein ….

    Buena notte
    PS: Ich bin Schatzmeister der Mödlinger Singakademie und dort mit einer anderen Mail-Adresse unterwegs als unten angeführt

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Werner,

      Danke für dieses sonnige Feedback und Grüße vom Drachentöter!

  34. Eva Kauba sagt:

    Netbanking ist ein gutes Produkt und mit 70 Jahren ist eine Umstellung nicht mehr so einfach. Für mich ist George viel komplizierter und unübersichtlich.

  35. Fadi Ti sagt:

    Bei mir erscheint diese Promo nicht. Wie kann ich teilnehmen?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe(r) Fadi,

      Teilnahmebedingungen wie im Artikel beschrieben:

      • die Deaktivierung von netbanking im Rahmen der Deaktivierungs-Promotion in George ODER
      • eine erfolgreiche Online-Registrierung für George mit Zustimmung zur Deaktivierung der netbanking Verfügungsberechtigungen

      Letzteres heiß: Wenn Sie bereits im Zuge Ihrer George Registrierung auf Ihren netbanking Zugang verzichtet haben (Checkbox), dann nehme Sie auch automatisch am Gewinnspiel teil.

      Beste Grüße

  36. Nikolaus Fridrich sagt:

    Hi!
    Ich würde gerne bei dem Gewinnspiel teilnehmen; bin kein Mitarbeiter von der Sparkasse, habe noch einen aktiven Knetbanking account u habe mich vor ca. 1 Woche auf George umgemeldet.
    Wo kann man seine Daten bekannt geben für das Gewinnspiel? Bzw. funkt. das automatisch wenn man sich ummeldet?

    Danke!

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Nikolaus,
      Teilnahmebedingungen wie im Artikel beschrieben:

      • die Deaktivierung von netbanking im Rahmen der Deaktivierungs-Promotion in George ODER
      • eine erfolgreiche Online-Registrierung für George mit Zustimmung zur Deaktivierung der netbanking Verfügungsberechtigungen

      Letzteres heiß: Wenn Sie bereits im Zuge Ihrer George Registrierung auf Ihren netbanking Zugang verzichtet haben (Checkbox), dann nehme Sie auch automatisch am Gewinnspiel teil.

      Beste Grüße

  37. Stefan Mühlbacher sagt:

    Hallo, bin kein Mitarbeiter der Sparkasse und habe noch Netbanking aktiv und finde den Kachel aber auch nicht.

    Sonst bin ich aber sehr zufrieden mit George und nutze es schon seit Beginn.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Stefan,

      Teilnahmebedingungen wie im Artikel beschrieben:

      • die Deaktivierung von netbanking im Rahmen der Deaktivierungs-Promotion in George ODER
      • eine erfolgreiche Online-Registrierung für George mit Zustimmung zur Deaktivierung der netbanking Verfügungsberechtigungen

      Letzteres heiß: Wenn Sie bereits im Zuge Ihrer George Registrierung auf Ihren netbanking Zugang verzichtet haben (Checkbox), dann nehme Sie auch automatisch am Gewinnspiel teil.

      Beste Grüße

  38. Laskawietz Miroslaw sagt:

    Ich würde auch gerne beim Gewinnspiel teilnehmen, allerdings taucht die Kachel bei mir im George nicht auf… Und das obwohl Netbanking noch aktiv ist und ich kein Mitarbeiter der Sparkasse bin.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Miroslaw,

      Teilnahmebedingungen wie im Artikel beschrieben:

      • die Deaktivierung von netbanking im Rahmen der Deaktivierungs-Promotion in George ODER
      • eine erfolgreiche Online-Registrierung für George mit Zustimmung zur Deaktivierung der netbanking Verfügungsberechtigungen

      Letzteres heiß: Wenn Sie bereits im Zuge Ihrer George Registrierung auf Ihren netbanking Zugang verzichtet haben (Checkbox), dann nehme Sie auch automatisch am Gewinnspiel teil.

      Beste Grüße

  39. Dominik Gänger sagt:

    Georg finde ich super😀

  40. Monika Gänger sagt:

    Ich finde Georg echt super 😀

  41. GJ sagt:

    Ich würde auch gerne beim Gewinnspiel teilnehmen, allerdings taucht die Kachel bei mir im George auch nicht auf… Und das obwohl Netbanking noch aktiv ist (habe mich gerade dort eingeloggt, um das zu überprüfen).
    Bitte checken & rückmelden.
    Danke

  42. Nilli M. sagt:

    Liebes George-Team,

    ich benutze George schon fast seit Beginn und finde die Anwendung top. Ich würde daher auch sehr gerne am Gewinnspiel teilnehmen und den alten Zugang deaktivieren – aber den brauche ich wohl noch für die App. George wird am Windows-Phone leider noch nicht angeboten.

    Daher wollte ich fragen, bis wann es hier eine Lösung gibt. Denn es wäre ein Rückschritt, wenn ich künftig nicht mehr auch mobil mein Banking betreiben könnte.

  43. anam sagt:

    Hallo,
    ich habe die Kachel in George nicht, kann mich aber immer noch in netbanking einloggen.
    Beste Grüße!

  44. Gertrude Hammer sagt:

    Wo kann man bei George Handy-Ladebons erwerben (sowie bei Netbanking)?
    Bis jetzt habe ich das bei George nicht gefunden!

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Gertrude,

      Kommt noch dieses Jahr auch in George.

      Beste Grüße!

  45. G H sagt:

    Ich habe mich an George gewöhnt / mag es mittlerweile auch sehr!
    Das Gewinnspiel lockt, das Abmelden von netbanking wird gewünscht, …..
    >>> aber es „funktioniert nirgends“ 😉 ich meine das ist nicht gerade einfach gestaltet > scheinbar nur ein Gag, oder doch nicht?
    melde mich daher nicht ab, weil … siehe oben 😉
    LG

  46. Herbert Letofsky (das könnte George aber wissen) sagt:

    schade um netbanking, war viel praktischer und professioneller als George, der eher wie ein PC-Spielzeug wirkt.
    Besonders das Vorlagenservice fehlt mir sehr, mit dem man einige Eingaben-Ersparnisse erzielen konnte die jetzt leider nimmer funktionieren. Da haben die Designer nicht weit genug gedacht.

  47. Daniel Rotter sagt:

    Ich würde auch gerne beim Gewinnspiel teilnehmen, allerdings taucht die Kachel bei mir im George nicht auf… Und das obwohl Netbanking noch aktiv ist (habe mich gerade zum ersten mal seit Monaten wieder dort eingeloggt, um das zu überprüfen) und ich kein Mitarbeiter der Sparkasse bin.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Daniel,
      Wir lassen das Anfang der Woche prüfen!

      Beste Grüsse

      1. Maria Jordan sagt:

        Hier besteht leider das selbe Problem. Vor ein paar Wochen hab ich zu George gewechselt, aber mein netbanking Account besteht noch – konnte mich soeben einloggen.

  48. Marian Wosnitza sagt:

    Ich würde ja gerne am Gewinnspiel teilnehmen, sehe aber auf dieser Seite keine Möglichkeit.
    Das ist nicht gerade sehr professionell!

    1. Marian Wosnitza sagt:

      Und für die Teilnahme Netbanking deaktivieren? Niemals!

      1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

        Liebe(r) Marian

        Natürlich ist die Teilnahme freiwillig und selbstverständlich können Sie netbanking noch bis zur endgültigen Einstellung am 8. November nutzen.

        Beste Grüsse

    2. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe(r) Marian,

      Wie die Teilnahme an dem Gewinnspiel funktioniert, ist sowohl in dem Artikel als auch Ihrer Nachricht in netbanking und George beschrieben.

      Ein Teilnahme, die für KundInmen vorgesehen ist, und zwar für solche, die netbanking noch haben, kann nicht über einen allgemein zugänglichen Blog erfolgen.

      Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

      Beste Grüsse

  49. Christine Kipper sagt:

    Ich habe George schon angemeldet nutze aber auch noch netbanking bis 31.5.2017. Auch ich finde die Kachel für das Gewinnspiel nicht.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Frau Kipper.

      Wie in dem Artikel und auch in der sogenannten Muss-Nachricht in netbanking und George erwähnt: Sie nehmen am Gewinnspiel automatisch teil, wenn Sie entweder im Zuge Ihrer George-Registrierung den netbanking Zugang kündigen (checkbox) ODER über die Kachel, die Sie aber nur dann kriegen, wenn Sie netbanking noch nicht vorher abgemeldet haben.

      Beste Grüsse

  50. Fritz Wurzberger sagt:

    Ich möchte nochmals einen Kommentar über George abgeben. Es ist mir ein Rätsel warum manche Verfasser der Meinung sind ,dass George übersichtlicher ist ,als netbanking . Wer braucht bei einfachen „Homebanking“ Balkendiagramme von Ein und Ausgängen?? Gut beachte ich halt nicht, aber dass es für Windows kein App gibt und der Zugangslink am Desktop nicht verknüpfbar ist, das stört mich wirklich.
    Warum Herr Dag Erik Zimen in seinen Kommentaren lediglich versichert George wird kostenlos bleiben ,aber das Windows Problem nicht einmal erwähnt , zeigt mir schon klar auf, die Verantwortlichen wissen genau , dass George schön geredet werden muss. Ich persönlich halte George für einen „aufgeblasenen Schmarrn“.

    1. Marian Wosnitza sagt:

      Netbanking ist für mich seit vielen Jahren eine sehr übersichtliche Arbeitsoberfläche, ohne Schnickschnack und graphische Spielereien. So soll Online-Banking sein. Bei George missfällt mir der ganze großflächige Schnickschnack, der nur von dem ablenkt, was man eigentlich tun will: ohne Umwege, schnell und effizient seine Dinge erledigen. Ich plädiere für einen Erhalt von Netbanking.

    2. Christine Kipper sagt:

      Da kann ich nur beipflichten. Auch ich finde George nicht übersichtlicher, sondern eher unübersichtlicher als das ehemalige Netbanking. Aber man wird ja sozusagen gezwungen, da Netbanking eingestellt wird.

    3. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Wurzberger,

      Wenn Sie die Kommentare hier aufmerksam lesen, dann wissen Sie auch, dass ich bereits unzählige Male das Thema Windows-App erläutert habe.

      Es wird aufgrund des quasi nicht mehr existenten Marktanteils von Windows Phones keine eigene Windows App geben. Diese Entscheidung gilt und wurde sehr oft erläutert. Und für Desktops setzen wir auf Browserlösungen.

      Ich hoffe, damit konnte Ihre Frage beantwortet werden.

      Beste Grüße

      1. Fritz Wurzberger sagt:

        Danke für ihre Antwort, aber ich habe zu George keine Fragen. Ich bin mit dem Wechsel von Netbanking auf George unzufrieden. Es wird uns von Bankseite ein unüberdichtliches und total aufgeblasenes System aufs Auge gedrückt .
        Das stört mich ganz einfach.Ich bin ein versierter Benutzer und komme mit George zurecht. Schön finde ich das alles nicht.

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Lieber Herr Wurzberger,

          Wie gesagt, George ist technologisch modern, ausbaubar und damit zukunftstauglicher als das in die Jahre gekommene netbanking, das schlicht nicht beliebig erweiterbar gür anstehemde Funktionserweiterungen ist.
          George versteht sich zudem nicht nur als „netbanking 2.0“ in modernem Design (auch wenn es Ihnen nicht gefällt) und mit modernisierter Technologie. George wächst zu einer persönliche Plattform für alles rund um Ihre Finanzen. Da geht es um weit mehr als um Überweisungen, Vorlagen und Kontoauszüge. Deswegen ist es so wichtig, dass er ausbaubar ist, individualisierbar, sich mitlernend anpasst. Und genau diese Qualität macht es auch aus, dass George anders als zB netbanking in andere Länder wachsen kann, in denen die Erste Group tätig ist.

          Wir verstehen jeden, der dem vertraut gewordenen netbanking „nachtrauert“, aber es ist eben digitales Banking der Vergangenheit, nicht der Zukunft.

          Beste Grüsse

          1. Fritz Wurzberger sagt:

            Lieber DAG Erik Zimen,das ist jetzt meine letzte Stellungnahme,
            ich bin kein Nostalgiker und hänge nicht an Netbanking.Ganz im Gegenteil ,ich bin aufgeschlossen für etwas Neues. Aber das George erfüllt eben nicht meine Wünsche , welche ich von einem EDV System für jedermann erwarte. Für euch Bankleute geht es ums große Business.Da gebe ich Ihnen zu 100 % recht, George ist ausbaufähig und erweiterbar. Trotzdem hätte man es so programmieren oder umprogrammieren müssen,dass alles wie bei Netbanking vorhanden
            auch mit George läuft. Das George auf einem Windows Rechner , nur über den Browser und nicht über Desktop gewählt werden kann, ist einfach eine Zumutung.Auch ihre Antwort, das ist so und wird auch so bleiben, ist unerhört.
            Ich komme mit George zurecht, gezwungenermaßen erledige ich damit online meine Bankangelegenheiten. Auf jeden Fall kann ich Sie versichern, sollte mir jemals für diesen Schmarrn auch nur ein Euro verrechnet werden, wechsle ich nach 50 jähriger Bank Zugehörigkeit sofort die Bank.
            Fritz Wurzberger

  51. Eveline Tichy sagt:

    Bin für meine Sachen die ich brauche voll zufrieden. Besser geht es nicht.
    l.g. Evi

  52. Erwin Hartl sagt:

    Leider ist diese Kachel zum Anklicken für das Gewinnspiel auf meinen George-Account nicht vorhanden.

    Und das ist das Grundproblem von George:
    Es ist unübersichtlich zum Quadrat 🙁

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Hartl,

      Haben Sie denn noch einen aktiven netbanking Zugang und sind kein Mitarbeiter von Erste oder Sparkassen? Nur dann kriegen Sie die Kachel.

      Was genau finden Sie denn an George unübersichtlich?

      Beste Grüße!

      1. Josef Neuhold sagt:

        Es scheint als hätte ich das gleiche Problem. Gerne würde ich am Gewinnspiel teilnehmen, aber es ist nicht benutzerfreundlich und nachvollziehbar wie die Teilnahme durchgeführt werden kann. Ich vermute das netbanking wurde für mich bereits deaktiviert. Ich verwende es auch schon seit sehr langer Zeit nicht mehr.

        Nach der Durchsicht dieser Kommentare frage ich mich: Wieso erhalten Personen – wie in meinem Fall – dann überhaupt die Benachrichtigung über ein Gewinnspiel? Ließe sich das im Vorfeld nicht klären und könnten diese Personen nicht gefiltert werden?

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Lieber Josef,
          Teilnahmebedingungen wie im Artikel beschrieben:

          • die Deaktivierung von netbanking im Rahmen der Deaktivierungs-Promotion in George ODER
          • eine erfolgreiche Online-Registrierung für George mit Zustimmung zur Deaktivierung der netbanking Verfügungsberechtigungen

          Letzteres heißt: Wenn Sie bereits im Zuge Ihrer George Registrierung auf Ihren netbanking Zugang verzichtet haben (Checkbox), dann nehme Sie auch automatisch am Gewinnspiel teil.

          Beste Grüße

    2. BRUNO D sagt:

      AUCH BEI MIR FEHLT DIE MÖGLICHKEIT AM PREISAUSSCHREIBEN TEILZUNEHMEN,AUSSERDEM TEILE ICH DIE MEINUNG MEINER VORGÄNGER DAS GEORG VIEL UNÜBERSICHTLICHER ALS NETBANKING IST.
      WENN MAN FRAGEN HAT UND ANRUFT IST DAS SERVICE BESSER GWORDEN!

      1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

        Lieber Bruno,

        Wie gesagt: die Kachel erhalten Sie nur dann, wenn Sie netbanking noch nicht deaktiviert haben.

        Beste Grüsse

  53. Dagmar Gumhold sagt:

    Habe ein paar Kommentare durchgelesen.
    Eine Vermutung eines Schreibers ist, dass in Zukunft GEORGE kostenpflichtig werden wird. Ja, das sind auch meine Bedenken. Sollte dies so sein, werde ich die Bank wechseln, obwohl ich seit 41 Jahren Sparkassenkundin bin.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Dagmar.

      Ganz klar: nein. George ist und bleibt kostenlos. Sie könne ihn freiwillig um Zusatzfunktionen erweitern, die zum Teil kostenpflichtig sind. Aber George mit all seinen Funktionen, die Sie brauchen, bleibt kostenlos.

      Beste Grüße!

  54. Raphael sagt:

    Hallo,
    Kann ich beim Gewinnspiel nur mitmachen, wenn ich George erst jetzt deaktiviere ?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Raphael,

      so ist es. Teilnahmeberechtigt ist, wer noch einen aktiven netbanking Zugang hat.

      Beste Grüße!

  55. Edith Schippinger sagt:

    Ich habe George im schon April angemeldet und mein netbanking dadurch beendet. Nehme ich jetzt nicht am Gewinnspiel teil??
    Fände ich unfair.

    1. Simone Kircher sagt:

      Das sehe ich auch so!

  56. albert kormann sagt:

    Es gibt zur zeit nicht besseres als George, ich liebe es, auf diese Art meine Bankgeschäfte zu erledigen.

    Netbanking vor George war für mich so umständlich, dass es ein wahre Freude war, wie George gekommen ist.

    GLG

  57. Hummer Maria sagt:

    Finde ich großartig! Alles viel einfacher.

  58. Eva-Maria Bachinger sagt:

    Benütze jetzt schon zum Teil george!

  59. romualdo sagt:

    Leider kann ich noch nicht umstellen, da wir Überweisungen ins Ausland ohne IBAN brauchen und diese Funktion ist scheinbar noch nicht verfügbar.

    Grüsse

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Romualdo,

      Doch natürlich macht das George. Einfach name eingeben und Kontonummer eingeben. Oder währung ändern. George erkennt sofort automatisch, dass Sie eine Auslandsüberweisung ohne IBAN machen wollen und führt Sie durch die weiteren Schritte.

      Ganz einfach.

      Beste Grüsse!

  60. Anna Wittinger sagt:

    George ist großartig. Ich liebe George!
    George ist übersichtlich und einfacher in der Bedienung als Net-Banking.
    Die Gestaltungsmöglichkeit finde ich sehr gut. Dadurch kann ich die Übersicht selbst gestalten. Das Arbeiten mit „George“ macht Freude.
    P.S. Den Namen „George“ finde ich sehr treffend. Dahinter verbirgt sich ein MENSCH!
    Herzliche Grüße
    Anna Wittinger

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Anna,

      DANKE für diesen tollen Kommentar an diesem sonnigen Tag!

      George liebt dich.

      Beste Grüße!

    2. Fritz Wurzberger sagt:

      Also es tut mir leid, ich kann Ihre Bewertung von GEORGE nicht nachvollziehen. Im Windows gibt es keine App für George und wird es auch sobald nicht geben. Es ist mühsam einen Link am Windows Desktop zu setzen. Das ganze System ist überladen und für einfaches Homebanking viel zu umfangreich. Ich lebe damit, bin aber nicht gerade glücklich.
      Warten wir ab, ob uns die Hausbank nicht über kurz oder lang die käufliche Version von George vorschreiben wird.
      Fritz Wurzberger

  61. Knut Nöstelthaller sagt:

    George ist umfangreich

  62. Werner Lukanz sagt:

    Habe George schon benützt. Hat gut geklappt.

  63. Gabriele F sagt:

    Ich mag George! What else?

  64. Preininger sagt:

    Werde demnächst „Georg“ benützen.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Herzlich Willkommen!

  65. Christian Beimmer sagt:

    Kann leider netbanking nicht deaktivieren, da ich die SEPA-Lastschrifteinzüge benötige. Ab wann ist die Funktion im George verfügbar?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Christian,

      SEPA Lastschriften, bei denen Sie selbst Creditor sind: Auf jeden Fall noch diesen Sommer, BEVOR das Gewinnspiel ausläuft 😉

      Beste Grüße!

      1. Christian sagt:

        Wäre toll gewesen eine Info zu bekommen dass Lastschriften schon gehen. Jetzt wo ich es bemerkt habe ist das Gewinnspiel schon aus 🙁
        Service sieht anders aus!

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Lieber Christian,

          Die Funktion der SEPA Lastschriften, bei denen Sie als Creditor auftreten, ist für KundInnen mit entsprechender Kontoberechtigung am 7.7., zusammen mit dem neuen intelligenten Adressbuch online gegangen. Detaillierte Informatioenen folgen zusammen mit den Infos zum in Kürze verfügbaren Business-Plug-in Daten Import/Export (Datenträgerservice).
          Es tut uns leid. wenn Sie dies Information für einen begrenzten NutzerInnenkreis gerne frühzeitiger erhalten hätten.

          Beste Grüße!

  66. Koller Edith und Reinhard Pesl sagt:

    George ist hervorragend, bin sehr zufrieden. Macht weiter so. Liebe Grüße Edith u. Reinhard

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Edith, Lieber Reinhard!

      Vielen Dank! Das macht den Tag gleich noch sonniger!

      Beste Grüße und Willkommen bei George!

  67. werner schuh sagt:

    George ist in der täglichen Arbeit eine wesentliche Verbesserung in der Abwicklung.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Werner,

      Vielen Dank!
      Beste Grüße!

  68. Netzel Wilhelm sagt:

    Ok

  69. Evi Salzgeber sagt:

    Ich möchte meine Bankangelegenheiten schnell, praktisch, übersichtlich und einfach abwickeln.
    Mit diesem vielen Schnick Schnack bei George ist das nicht mehr möglich. Auch den Namen „George“
    finde ich unpassend. Netbanking war absolut OK. Mir fällt es schwer, umzusteigen.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Evi,

      Was finden Sie denn genau an George nicht schnell? Was nicht praktisch? Was genau nicht übersichtlich oder einfach? Welchen Menüpunkt finden Sie in netbanking schneller als in George (aus Gewohnheit?)?

      Und auch wenn der Name George so bleiben wird, er extrem gut ankommt und demnächst auch in weiteren europäischen Ländern für modernstes Banking stehen wird: Was genau stört Sie denn daran?

      George freut sich immer über wirklich konstruktives Feedback.

      Beste Grüße!

  70. Klaus Wankmüller sagt:

    Hallo……….da bin ich scheinbar zu früh auf George umgestiegen…………kann daher am Gewinnspiel nicht teilnehmen….ich falle durch den Rost……….LG

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Klaus,

      Es gibt kein zu früh, one in a million zu sein.

      Teilnehmen könnem Sie dann, wenn Sie netbanking noch nicht deaktiviert haben.

      Beste Grüsse!

  71. A. Schardl sagt:

    Wie kann ich netbanking deaktivieren?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe(r) A. Schardl,

      3 Möglichkeiten:
      1. Sie haben sich selbst online zu George registriert und im Rahmen der Registrierung das Hakerl „netbanking Zugang deaktivieren“, angehakerlt: Ihr netbanking wird innerhalb 30 Tagen deaktiviert. Am Gewinnspiel nehmen Sie eutomatisch teil (es sei denn, Sie sind MitarbeiterIn von Erste Bank oder Sparkassen)
      2. Sie haben George zusammen mit Ihre Betreuerin bzw. Ihrem Betreuer in Ihrer Filiale aktiviert und im Zuge dessen netbanking bereits deaktiviert.
      3. Sie haben netbanking noch aktiv und finden in Ihrem George die „New York-Kachel“: Klicken Sie drauf, nehmen Sie am Gewinnspiel teil und deaktivieren Sie netbanking zum 31.7.

      Falls Sie keine dieser Varianten möchten, bleibt Ihnen netbanking bis zum 8. November erhalten und wird dann automatisch deaktiviert.

      Willkommen bei George!

  72. Günter sagt:

    das alte netbanking ist besser kann ich nur sagen ! die ganzen vorlagen sind weg usw. bzw wenn man 2 mit gleichen anfang hbuchstaben hat finde man es nicht lg günter

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Günther,

      Schauen Sie doch einfach mal hier: http://blog.mygeorge.at/neues-ante-portas/2619/

      Viel Spaß beim Kennen und Lieben lernen von George!

  73. Klaus Pacher sagt:

    Ich freue mich schon auf die Erneuerung „GEORGE“

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Klaus,

      Und George freut sich auf Sie!

  74. Alex sagt:

    Kann man auch teilnehmen oder nimmt man auch teil wenn man es schon mit seinem Bankberater rechtzeitig deaktiviert hat? Und so die Schaltfläche nicht mehr hat?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe(r) Alex,
      leider nein. Aber sprechen Sie mal mit Ihrem Betreuer…

      Sorry und beste Grüße!

  75. Alexander Sadilek sagt:

    Als User, der durchaus innovativen Ideen aufgeschlossen ist, gleichzeitig aber auch effektiv und schnell meine finanziellen Angelegenheiten erledigen möchte, ist mir bewusst, dass netbanking wohl in die Jahre gekommen ist und eine neue Plattform besser erweitert werden kann. Viele graphische Spielereien und unnötige Vergrößerungen manchen es allerdings unübersichtlicher und langsamer – schade … Ich bin froh, dass es wenigstens nun eine Listansicht gibt … ein Lichtblick?! Wird es weitere geben?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Alexander,

      Der häufigste positive Feedback, das wir bekommen: George ist übersichtlicher als netbanking. Das häufigste negative: netbanking ist übersichtlicher als George.
      Der Vorteil von George: Sie können sich Ihre Übersichet selbet gestalten (Liesten, oder Kartenansicht, Konten ein- oder ausblenden, Konten Namen, Farebn und Bilder geben, Konten frei anordnen oder gruppieren). Das alles sind keine Spielereinen, sondern soll Ihnen die Möglichkeit geben, selbst zu „spielen“ und Ihre optimale An- und Übersicht selbst zu gestalten.

      Und zu weiteren neuerungen in George: Schauen Sie doch mal hier: http://blog.mygeorge.at/neues-ante-portas/2619/ oder hier.

      Beste Grüße und Willkommen bei George!

  76. Trescher Anton sagt:

    das alte netbanking ist besser als georg . warum muß ichdarauf verzichten ??

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Anton,

      Wie schon gesagt: netbanking war ein sehr gutes Produkt, es ist aber technologisch nicht mehr ausbaufähig für die Zukunft. Deswegen setzen Erste Bank und Sparkassen, übrigens nicht nur Österreich sondern demnächst auch in Tschechien, der Slowakei und Rumänien, auf George als Digitale Banking-Plattform der Zukunft. Auf Dauer zwei ungeheuer komplexe Systeme parallel laufen zu lassen, ein altes und ein neues, ein über 20 Jahre altes und ein modernes, ist nicht tragbar und würde sich langfristig auch auf Ihre Kontoführungsgebühren etc. auswirken.
      George ist anders als netbanking technologisch ausbaubar und individuell an Ihre Bedürfnisse anpassbar. Wir freuen uns, wenn Sie George einfach näher kennen und schätzen lernen! So wie 1 Million andere Kundinnen und Kunden auch.
      Konkretes Feedback, was genau Ihnen an George nicht passt, nehmen wir natürlich jederzeit gerne entgegen.

      Beste Grüße!

  77. Adnana Mehmedovic sagt:

    Hier bin ich MENSCH

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Adnana,

      Genau so soll das sein! Vielen Dank für den tollen Kommentar.

      Sonnige Grüße!

  78. Paul Nittnaus sagt:

    Nichts gegen eine technische Verbesserung, aber das Marketing mit einem Maskottchennamen ist schlichtweg peinlich. Wenn es um Netbanking geht – und das ist eine klare und verständlcihe Bezeichnung -, warum muss ich mich dann als Kunde bei Finanztransaktionen mit einer Pseudoperson herumschlagen. Sorry, aber das ist auf Kindergartenniveau.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Nittnaus,

      Warum George George heißt und nicht anders, können Sie u.a. hier nachlesen: http://blog.mygeorge.at/frauentag-george-und-marie/493/ .
      Tut uns leid, wenn Sie einen Namen für ein persönliches Banking unangemessen finden, aber erfolgreich mit fast 1 Million Kundinnen und Kunden ist „er“ allemal.

      Beste Grüße!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *