Zurück

George im Bild

George macht’s einfach. Allem voran das Überweisen. Dennoch gibt es immer wieder Fragen an George, wie zum Beispiel: „Wo sind meine Vorlagen aus netbanking?“. Im neuen Video-Tutorial „George hilft“ gibt George Antworten.

Fast 20.000 Überweisungen führt George an einem durchschnittlichen Tag durch. Und alle merkt er sich – damit jede einzelne Überweisung in Zukunft noch einfacher wird. Wie Sie sein intelligent mitwachsendes Adressbuch für Transaktionen am besten nutzen und was aus den guten alten Vorlagen aus netbanking wurde, zeigt George im Video.

  • 00:15 Einfach schnell überweisen
  • 00:44 George merkt sich Empfänger
  • 01:08 Überweisen mit dem intelligenten Adressbuch
  • 01:20 Wo sind die Vorlagen?
  • 01:48 Automatische Vorbelegung von häufigen Überweisungen

Einfach intelligent überweisen ist der Auftakt einer neuen Reihe von Video-Tutorials zu häufig benutzten, aber auch zu weniger bekannten George-Funktionen und zu oft gestellten Fragen. In Kürze werden Sie diese Video-Tutorials auch direkt in George über die Hilfe – hinter dem großen Fragezeichen – abrufen können.

 

Video: Timur Makarevic und BeeOne GmbH
Production: Igor Bararon und Erste Bank
Music by Neosounds

Kommentare

30 Comments

  1. Gerhard Neuhold sagt:

    Wann gibt es einen Ausdruck in dem ich alle meine Konten, WP-Depots usw. sehen kann, was im netbanking möglich war. Ich kann heute nur über „Produkte“ diese Information sehen, aber leider nicht ausdrucken. MfG Gerhard Neuhold

  2. Y sagt:

    Wann kommt die App fürs Tablett (iPad)?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe(r) Y,

      Es ist keine eigene iPad App geplant, dafür gibt es die Browserversion George, der gerade auf iPads sehr gut aussieht.

  3. Kreuziger Hans sagt:

    George ist insgesamt ein großer Fortschritt.
    Ein paar Anregungen/Probleme:
    1. Bei wiederkehrenden Überweisungen (z.B. Mitgliedsbeiträge und Abonnements) werden alte, oft uralte Beträge/Texte vorgeschlagen. Besser wäre der jeweils letzte Betrag, um Erhöhungen sofort zu erkennen oder den gleich gebliebenen Betrag erneut verwenden zu können.
    2. Bei Kreditkartenumsätzen wäre eine Absummierung der Monate, auch des laufenden, noch nicht abgerechneten Monats hilfreich.
    3. Bei der Verwendung der virtuellen Tastatur kommt es immer wieder vor, dass bei Eingabe EINER Ziffer (eines Buchstabens) gleich 2 Punkte im Feld erscheinen und die Eingabe somit unrichtig ist.
    MfG Hans Kreuziger

  4. Martin Unterrader sagt:

    Hallo,
    Es wäre sehr funktionell, wenn man im Verwendungszweck vom George analog im Telebanking 2 oder 3 Rechnungen für den Selben Empfänger aufgeben könnte, bei denen eine Skontorechnung automatisch erfolgt und die angeführten Rechnungen in einer Summe überwiesen werden – Ähnlich der Finanzamtsüberweisung.
    Für kleine Unternehmer könnte man somit Telebanking ablösen.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Unterrader,

      Spezielle Features und Plug-ins für Kommerzkunden sind bereits in Entwicklung. Zum Beispiel werden einige telebanking-Funktionen vermutlich in der ersten Hälfte 2016 zu George hinzukommen.

      Beste Grüße!

  5. Mangold JÖRG sagt:

    Bei einer Überweisung von meinem Konto im Namen meiner Gattin (z.B. an einen Verein) ist bei einem Ausdruck der Überweisung nicht ersichtlich, dass die Überweisung von meiner Gattin durchgeführt wurde. Das heißt, es gibt keinen Einzahlungsbeleg, der vorgelegt werden kann.
    Im Netbanking wurde sowohl der Auftraggeber als auch der Kontoinhaber angegeben.

    Liebe Grüße

  6. Pfeiffer Gottfried sagt:

    Im großen und ganzen gefällt mir GEORGE. Was mir z.B. bei den Finanzamtzahlungen nicht gefällt ist, dass
    ich nicht verschiedene Finanzamtzahlungen für verschiedene Steuernummern extra anlegen kann, was im alten System ohne
    weiteres möglich war. Das heißt, wenn ich das Finanzamt aufrufe kommt immer nur EINE Steuernummer, d.h. ich muss aimmer alle 4 Steuernummern extra anlegen bzw. ändern.
    Ferner fehlt mir in der Aufstellung der Finanzamtzahlungen eine RÜCKSTANDSMÖGLICHKEIT (ohne irgendwelche Angabe zur Verwendung ) also nur RÜCKSTAND

    Beste Grüße

  7. G. Gregshammer sagt:

    Wie funktioniert bei George das Aufladen auf eine Handy-Nummer? Beim alten Netbanking war es leicht zu finden.
    MfG

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Frau Gregshammer/Lieber Herr Gregshammer,

      Diese Funktion gibt es bei George bislang noch gar nicht – war aufgrund der Nutzungszahlen dieser Funktion nicht auf den vorderen Plätzen der Priorisierungsliste. Aber sie kommt. Wann genau, kann ich Ihenn aber leider noch nicht sagen.

      BeEste Grüße!

  8. Franz Wurm sagt:

    Franz am 13.11.15
    von obige Kommentare wird immer nur von Vorlagen gesprochen, man kann ja nicht immer mit Vorlagen arbeiten und muss manchmal an irgendwelche firmen überweisen, da fehlen mir zur besseren Übersicht die Kästchen vom alten System für IBAN und BIC, sowie auch wo ich diese Nummern gekennzeichnet ist eintragen muss. So lange das nicht übersichtlicher ist bleibe ich beim netbanking.
    mfG
    Franz W.

  9. Thomas Hopferwieser sagt:

    1. Im alten netbanking habe ich die quartalsmäßigen Finanzamtüberweisungen für das ganze Jahr im voraus angelegt. Kann das auch George?
    2. Könnte man nicht George etwas trainieren, dass er mehr als 5 Transaktionen mit einer TAN durchführt? Und wenn er sich anstrengt sollte er es eigentlich schaffen auch Inlands- und Auslandsüberweisungen mit einer TAN zu erledigen.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Hopferwieser,

      1. Natürlich können Sie Finanzamtsüberweisungen im Voraus anlegen: Als einzelne Terminüberweisung bis zu 90 Tage im voraus, darüber hinaus jederzeit als Dauerauftrag mit der Periodizität Ihrer Wahl. In letzterem Fall gehen Sie am besten über die Dauerauftragsfunktion in George und geben dann das Finanzamt ein, nicht umgekehrt, also erst Finanzamt eingeben und dann auf Dauerauftrag.

      2. George kann bis zu 5 Inlandsüberweisungen ODER bis zu 3 Auslandsüberweisungen (SEPA oder non-SEPA) gleichzeitig mit einer TAN oder TAC durchführen. Mehr könnte er sicherlich – darf er aber aus Sicherheitsgründen nicht. Und leider kann er Inlands- und Auslandüberweisungen nicht zusammen bündeln, da es, so einfach es auch aussieht, gänzlich unterschiedliche Arten des Zahlungsverkehrs sind, die nicht miteinander vermengt werden dürfen, selbst wenn George sich anstrengt und das lernen könnte.

      In Zukunft wird er bestimmt, je nach Rechtslage, Inlandsüberweisungen und SEPA-Überweisungen innerhalb Europas gleichzeitig durchführen können. Aber sicher keine SEPA und non-SEPA-Überweisungen gleichzeitig. Leider.

  10. Rudolf List sagt:

    Habe auch mit den Vorlagen meine Probleme. Im alten System habe ich nach Aktualisierung genau gesehen – den Mitgliedsbeitrag für den Sportverein habe ich z.B. für 2015 schon einbezahlt. Ich kann also bei Aufruf der Vorlage schon sehen, ob ich hier schon überwiesen habe und auch, welchen Betrag ich beim letzten mal überwiesen habe. Hoffe aber, dass ich mit George so nach und nach auch zurecht komme.

  11. Haas sagt:

    Leider kann man die Vorlagen nicht aktualisieren, wenn man eine Überweisung gemacht hat mit einer Vorlage. Man sollte die vorherige Vorlage entweder belassen können oder die Vorlage mit der neuen Überweisung speichern können, Dadurch hätte man immer die letzte Überweisung bereit und es kommen nciht Überweisungen hervor die Monate alt sind . Oft ist nur der Überweisungsbetrag zum ändern und sonst nichts. Lg Haas

  12. Kruisz Franz sagt:

    Es ist schade, man kann die gesamte Kontoübersicht nicht ausdrucken was bei erste bank netbanking möglich war.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Kruisz,

      Diesen Wunsch haben wir bereits mehrfahc erhalten – und ihn in die Planung für die Zukunft aufgenommen.

      Beste Grüße!

  13. Gertrude Weingerl sagt:

    Bei mir funktioniert die Überweisung viel einfacher als mit den Vorlagen. Es reichen 2 Buchstaben, oder Zahlen und schon bekomme ich die Vorschläge. Ich muss nicht mehr um`s Eck nachfragen.
    Ich arbeite mit Windows 10 auf einem Acer. Über das Phone mache ich es nicht, da ist mir das Display zu klein.
    dieweingerl

  14. Bittner Reinhard sagt:

    Spezielle Finanzamts-ÜW:
    Hier ist die Eingabe eines Zahlbetrages für z.B. nur eine Steuerart irreführend.
    Offensichtlich ist beim Zahlbetrag nichts einzugeben, wohl aber unten bei „gesamt“ ?
    Wäre es nicht besser, wenn man oben nur eine Steuerart zu zahlen hat, diese Betrag stehen bleibt, aber unten summiert wird ?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Bittner,

      Bei einer Finanzamstsüberweisung können Sie entweder Einzelbeträge für einzelne Abgabenarten eingeben (z.b. für Einkommenssteuer, Umsatzssteuer und/oder Gebühren)- Diese werden dann im Gesamtbetrag summiert. Somit können sowohl Sie als auch Ihr Finanzamt die einzelnen Positionen schneller zuordnen. (Bis zu 6 unterschiedliche Positionen sind pro Finanzamtsüberweisung möglich). Dies ist besonders wichtig, wenn Sie mehr als nur Lohn-/Einkommenssteuer entrichten müssen, etwa zum Beispiel auch Umsatzssteuer oder andere Abgabenarten.
      Sie können aber auch einfach einen Gesamtbetrag „ohne Position“ eingeben, falls Sie zum Beispiel vom Finanzamt eine Zahlungsaufforderung über einen GEsamtbetrag ohne Aufschlüsselung der einzelnen Abgabenarten erhalten haben. Dann wir der Gesamtbetrag an Ihr Abgabenkonto beim Finanzamt überwiesen.

      Insgesamt orientiert sich Georges Finanzsamtsüberweisung an die Vorgaben und Vorschläge de Finanzbehörden

      Eines der nächsten George Hilft-Videos wird sich übrigens mit der Finanzamtsüberweisung beschäftigern.

      Beste Grüße!

  15. Werner sagt:

    Auf meinem Windows 8 Handy funktioniert es nicht weil es wieder mal keine App für dieses System gibt.
    Ärgert mich schon sehr, das immer dieses Betriebsystem ausgeschlossen wird.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Werner,
      im mobilen Browser von Windows Phones funktioniert George natürlich.
      Aber es stimmt, leider gibt es keine eigene App für Windows. Mittelfristig ist dies aufgrund der Marktanteile von Windows Phones auch nicht geplant.

      Beste Grüße!

  16. Walter sagt:

    Ich kann die Überweisung Drucken, aber nicht Speichern Unter…
    Bei Netbanking möglich.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Walter,

      Sie können die Details jeder Überweisung natürlich auch Speichern: Entweder auf „Teilen“ gehen: Dort werden Überweisungsdetails dann als Bilddatei gespeichert: Oder Auf „Drucken“ und als Drucker dann „PDF“ auswählen: Dann widen dei Details als pdf gespeichert.

      Beste Grüße!

  17. Thomas sagt:

    Also die gute alte Vorlage Funktion bei mir nicht so wie hier beschrieben. Trotz immer wieder gleicher Überweisungen muss man „VON“, Verwendungszweck und Auftraggeber-Referenz immer wieder erneut eingeben. Auch bei Verwendung des Adressspeichers. Da bleibt nur das umständliche Suchen nach der letzten Überweisung und kopieren dieser. (Trotz im alten Netbanking vorhandener Vorlage und trotz bereits mehrmaligem Kopieren der Überweisungen). Das ersetzt zwar auch immer wieder das „VON“, wenigstens Betrag, Verwendungszweck und Auftraggeber Referenz bleiben aber erhalten. Sehr schade, dass immer alles noch komplexer und umständlicher werden muss. Auch sonst ist GEORGE eher ein Rückschritt. Der Werbung wird nicht entsprochen. Mehr gezählte Klicks bei fast allen Aufgaben gegenüber der schon komplexen alten Netbanking Variante der Sparkasse. Musste auch mal geschrieben werden. Schaut mal bei Raiffeisen nach. Da ist zwar das Design altbacken, dafür geht alles recht einfach und schnell. Wenigstens war die alte Sparkassen – Netbanking Applikation einfacher und besser zu bedienen.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Thomas,

      Überweisen Sie die wiederkehrende Überweisung immer VON demselben Konto? Wenn ja, müsste man sich den Fall, dass Ihre Vorlagen nicht übernommen wurden individuell im Detail anschauen, z.B. über die Feedback-Funktion hinter dem großen Fragezeichen.

      Beste Grüße

  18. Dietmar Dzieyk sagt:

    Hi,
    Gibt es wohl nicht fürs IPad.
    Funktionierte zum ersten Mal jetzt mit IPhone.

    Mit freundlichen Grüßen

    Dietmar Dzieyk

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Dzieyk,

      Grundsätzlich funktioniert das intelligent Überweisen mit automatischer Vorbelegung auf allen Geräten und sowohl in George als auch in George Go.
      Was genau hat denn auf dem iPad nicht funktioniert?

      Beste Grüße

  19. Marko sagt:

    Zahlungsreferenz kann er sich nicht merken!?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Guten Morgen Marko.
      Doch, natürlich merkt sich George auch Zahlungsreferenzen.
      Wie im Video ab 01:20 erklärt merkt sich George alle Felder, die die letzten 3 mal gleich geblieben sind, bzw. aus netbanking-Vorlagen alle dort definierten Felder – auch Zahlungsreferenzen oder Überweisungszwecke (sie können bei Überweisungen immer nur entweder Zahlungsreferenzen ODER Überweisungszwecke angeben).

      Beste Grüße !

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *