Zurück

Finden Sie Ihr Wertpapier

Fundiert Handeln mit Aktien, Fonds oder doch lieber Zertifikaten? Easy as George, aber wo finden Sie die richtigen Papiere mit Wert? Im George Marktdatenportal.

Fundiertes Anlegen in Wertpapieren erfordert unabhängige und zuverlässige Informationen. Daher bindet George in Partnerschaft mit financial.com sein umfangreiches Marktdatenportal nahtlos in den Wertpapierhandel ein. Dort können Sie gezielt nach allen Arten von Wertpapieren suchen und umfangreiches Datenmaterial für die Anlageentscheidung finden: Charts, Performancedaten, News und vieles vieles mehr.

Darüber hinaus finden sich im George Marktdatenportal die wichtigsten Informationen und Nachrichten zu Märkten und Regionen sowie aktuelle Wirtschaftsdaten von 150 Ländern. Hilfreich ist außerdem die Vergleichsmöglichkeit, bei der Sie zum Beispiel die Kursentwicklung oder Risiko-Rendite-Charts diverser Finanzmarktinstrument direkt nebeneinander stellen können.

Den Zugang mit zum George Marktdatenportal finden Sie direkt in Ihrem für den George Wertpapierhandel freigeschalteten Depot unter „Suchen & Kaufen“. Oder wenn Sie erstmal üben. üben, üben wollen, dann im kostenlosen Plug-in Musterdepot unter „Suchen & Beobachten.“

Kommentare

15 Comments

  1. DI Herwig Litschauer sagt:

    zweifellos ist george jetzt bunt und lustig aber weniger übersichtlich, weniger klar strukturiert und weniger praktikabel, da auch weniger details (zB rechnugsnummer) aufgelistet werden. im grunde wird der kunde gegenüber netbanking mit firlefanz von wesentlichen dingen abgelenkt bzw gibts die nicht mehr oder nur viel umständlicher als vordem.

  2. Gunter und Christine Lach sagt:

    Seit gestern funktioniert George überhaupt nicht ! Ihre euphorischen Ankündigungen sind leicht übertrieben!

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Gunter und liebe Christina Lach,

      Uns sind keine Ausfälle bekannt. Was genau funktioniert bei Ihnen nicht? Bei konkreten Problemen wenden Sie sich bitte an das s Service Center, da kann man Ihnen anhand Ihrer persönlichen Daten am individuellsten weiterhelfen.

      Beste Grüße!

  3. Mag. Anton Stöckl sagt:

    George ist ein Dreck.
    beim Netbanking konnte man den aktuellen Depotwert leicht mittels pdf auf die Festplatte abspeichern.

    Jetzt geht das nicht mehr

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Anton Stöckl,

      Wenn sie Ihr Depot öffnen und auf das Druckersymbol klicken, haben Sie die Auswahlmöglichkeit zwischen „Abschnitte“ und „Titel inkl. Performance“.
      Dann einfach als Drucker „PDF“ auswählen.

      Beste Grüße!

  4. Michael sagt:

    Liebes George-Team,

    bin sehr zufrieden mit eurem Produkt – großes Lob an dieser Stelle. Was ich allerdings nicht ganz verstehe, ist die Tatsache, dass Multifaktor-Authentifizierung analog Google/Microsoft usw. Beim Banking geht es doch primär auch um Sicherheit und ich weiß, dass diese von euch sehr ernst genommen wird. Allerdings reicht ein kompromittierter PC (beispielsweise im Internetcafe, Hotel-PC, PC bei Freunden, etc.) schon aus, um an Verfügernummer und Passwort zu kommen. OK, Überweisungen sind glücklicherweise nicht möglich, da der TAC fehlt, allerdings wär zumindest ein vollumfänglicher Lesezugang möglich.

    Nachdem die TAC’s ja schon sämtliche andere wichtigen Funktionen absichern, verstehe ich umso weniger, warum diese nicht auch für das Login genutzt werden – von großem technischen Aufwand kann man hier wohl nicht sprechen. Man kann dies ja auch dem Nutzer überlassen, ob er denn diese Funktion aktivieren möchte oder nicht – ich für meinen Teil würde dies sofort aktivieren. Es gibt ja auch sehr bequeme Möglichkeiten, sich bei einer mehrstufigen Authentifizierung zu verifizieren – siehe beispielsweise Authenticator-App von Microsoft oder auch die Google-Implementierung: Man erhält eine simple Notification mit akzeptieren oder ablehnen ans Smartphone, muss also keinen Code eintippen.

    George ist sehr innovativ und technisch absolut auf dem letzten Stand. Allerdings verstehe ich nicht, warum bei der Authentifizierung bis dato noch kein Handlungsbedarf gesehen wurde.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Michael,

      Genau daran wird bereits gearbeitet und die neue 2-Faktor-Authentifizierung kommt ca. im Frühjahr kommenden Jahres.

      Vielen Dank für Ihr Lob!

      Beste Grüße!

  5. Gerwig Jessenitschnig sagt:

    Hallo,

    ich versuche jetzt letztmalig mein Problem zu beschreiben.
    Das Musterdepot hat noch nie funktioniert . Der erste Rat von der Servicehotline über meinen Bankberater war, das Musterdepot zu deaktivieren und danach wieder zu aktivieren, wenn nötig mehrmals. Hat nichts gebracht.
    Das war die einzige Rückmeldung. Direkte Verbindungsaufnahme wurde bis jetzt ignoriert.
    Schade, werde wohl eine andere Bank suchen müssen, um zu investieren. Irgendwo anders wird so ein Musterdepot wohl funktionieren, um sich an die Materie herantasten zu können.
    Doch nicht so gut Euer IT-Team

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Gerwig,

      Die Ferndiagnose ist schwer. Fas genau funktioniert denn nicht bei Ihnen und dem Musterdepot? Uns sind derzeit keine Fehler bekannt.

      Beste Grüße

      1. Gerwig Jessenitschnig sagt:

        Lieber Dag,

        wenn ich unter den aktivierten Plug-ins beim George Musterdepot den Button zum Musterdepot anklicke passiert nichts. Wie angeraten, habe ich das Musterdepot mehrfach deaktiviert und wieder aktiviert. Es ändert sich aber nichts in der Funktionalität.

        Liebe Grüße

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Lieber Gerwig,

          Und das aktivierte Musterdepot haben Sie auch nicht als Kachel auf der Übersicht bzw als Produkt im Hauptmenü unter „Wertpapiere“?

          Falls nein, handelt es sich um ein individuelles Problem, für dessen Analyse wir Ihre Verfügernummer brauchen. Diese aber bitte nicht hier im Blog posten. Gerne per E-mail oder über den Chat direkt in George (hinter dem Fragezeichen).

          Beste Grüße!

  6. Dipl.-Ing. Gerhard Schumann sagt:

    Überweisungen von Kunden, die das Feld Zahlungsrefernz ausfüllen, landen am Konto gesammelt im „Gesammelte Eingänge“. Diese sind im Gegensatz von Netbanking nicht exportierbar.
    Dazu bekamen wir von Herrn Dag Zimen folgende Mitteilung:
    „Was sie benötigen, ist die „Sammelüberweisung“. Bei diesem Transaktionstyp werden alle Einzelpositionen einer Sammelüberweisung einzeln aufgelistet und sind auch entsprechend exportierbar in xls, csv, was auch immer Sie wollen. Die Verarbeitung von Sammelüberweisungen ist als weiteres Plug-in in Planung bei George und kommt vor dem 8. November.“
    Bis heute vermissen wir dieses Plung-in und konnten es auch nirgends finden.
    Diesbezüliche Anfragen blieben stets unbeantwortet. Jetzt droht uns der 8. November !
    Es kann doch nicht sein, dass wir gezwungen werden, zu einer andernen Bank zu wechseln.

  7. Andreas Enzmann sagt:

    .) Der Drucken-Button im Musterdepot funktioniert nicht. Meldung: javascript void 0. Egal welchen Browser ich verwende.
    .) Kategorien sind wohl nur für Private gedacht, denn wichtige Kategorien für Geschäftskunden wie Löhne + Gehälter, Sozialabgaben, Wareneinkauf, Instandhaltung, Anlagegüter usw. fehlen

  8. Michael Sefcsik sagt:

    bin sehr zufrieden nach dem umstieg vom netbanking!
    MUSTERDEPOT:
    wenn man sich wie ich, einige aktien (dzt.60) ins musterdepot legt, und diese beobachten will,
    und zwar nur mit 1 (einem) stück, oder auch 100,
    da es ja irrelevant ist wieviele ich beobachte,
    dann macht ihre darstellung wenig sinn, denn akt kurs = kurswert!
    hilfreicher wäre wie früher die anzeige des aktuellen kurses, sowie der
    performance am selbigen tag siehe netbanking.
    das hilft auch das ständige ausklappen und nachschauen wie es mir ein kollege empfohlen hat,
    recht wenig, obwohl super darstellung, aber das nervt, denn es ist sehr zeitaufwendig,
    früher hat man das mit „einem blick“ gesehen,….
    EIGENER ÜBERTRAG:
    sollte auch noch im konto dargestellt werden, oder ab ich da etwas übersehen, sehe es nur in der allgemeinansicht.
    Mit freundlichen Grüßen
    ms

  9. kinzner sagt:

    Hallo.
    Mit welchen Gebühren muß ich bei 100000.- und 10 posten- Rechnen!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *