Zurück

Ich sehe was, was du nicht siehst!

Technik, die hilft, ist faszinierend. Technik, die dabei hilft, sich selbst zu helfen, umso mehr. George Go erfüllt sich selbst einen Weihnachtswunsch und wird barrierefrei für Menschen mit Sehbehinderung.

Alltag für alle

Mit George Go den Kontostand überprüfen oder schnell die Miete überweisen: Alltag. Jetzt auch für Personen mit eingeschränkter Sehkraft, die beim Banking bislang auf nur schwer überwindbare Hürden stießen. Denn ab Mitte Dezember macht George Go es möglich, mobiles Banking mit Sprachunterstützung zu erleben: Mit dem neuen Update für iOS und Android können alle Funktionen der App auch von blinden oder sehbehinderten Menschen in vollem Umfang und ohne fremde Hilfe genutzt werden.

So wird George Go barrierefrei

Patrick Rasworschegg, Teilnehmer am George Go Barrierefrei Usability Test.

George Go barrierefrei baut auf die Unterstützungsfunktionen, die die beiden beherrschenden mobilen Betriebssysteme, iOS und Android, bereits grundsätzlich für Blinde und Sehbehinderte anbieten, auf. Diese Bedienungshilfen für eine barrierefreie Nutzung kennen und schätzen Menschen mit Sehbehinderung und Smartphone in der Regel bereits, allerdings sind viele Apps nicht wirklich darauf optimiert und daher leider eben genau eines: nur eingeschränkt nutzbar. George Go will aber uneingeschränkt begeistern und hat sein Design und sein Interface daher genau an die Anforderungen dieser Bedienungshilfen angepasst.

George Go wird daher automatisch barrierefrei für Sehbehinderte, sobald Sie die enstprechenden Bedienungshilfe direkt auf Ihrem Smartphone aktiviert und eingestellt haben. Die Bedienungshilfe bei beiden Systemen bietet verschiedene Unterstützungsfunktionen: Von Zoomfunktion über Screenreader (Sprachausgabe), Einstellung der Kontraste bis hin zu Schriftgrößeneinstellungen. Beim erstmaligen Aktivieren der Bedienungshilfen werden alle Funktionen in einem detaillierten Audio Tutorial erklärt.

  • So aktivieren Sie die Bedienungshilfe auf einem iPhone:
    Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > Sehen
  • So aktivieren Sie die Bedienungshilfe auf einem Android Phone:
    Einstellungen > Eingabehilfe > Sehhilfe > Voice Assistant

Gemeinsam für mehr Inklusion

10.000 Menschen sind blind und 300.000 sind von einer Sehbehinderung betroffen – und das nur in Österreich. Der Bedarf an barrierefreien Diensten ist groß und jeder sollte selbstbestimmt seine Finanzen verwalten können. George Go macht’s möglich.

Um die Funktionalitäten möglichst passgenau an die Bedürfnisse der Betroffenen noch besser anzupassen, hat sich George Go Unterstützung geholt. Mit der Hilfe von interessierten blinden Personen und Personen mit verschiedenen Arten von Sehbehinderungen wurden die barrierefreien Funktionen umfangreich getestet. Vom Checken des Kontostands, über Überweisungen, bis hin zur Sperrung der Kreditkarte war alles dabei. Das Feedback: Überwältigend. Das George Go Team: Stolz.

„Mein Geld verdiene ich selbst. Wird Zeit, dass ich es auch selbst verwalten kann. So eine Umsetzung wie die bei George hätte ich mir von meiner Bank schon lange gewünscht.“
(Eva Papst, Teilnehmerin am George Go Usability Test für Sehbehinderte)

Eva Papst, Isabella Frey (George Go) und weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer am George Go Barrierefrei Usability Test.

Kommentare

3 Comments

  1. Vera Budway sagt:

    Fantastic!!!! One step further in being a truly barrier-free bank for all Clients.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Thanks Vera! 😉

      Yes, we are a bit proud.

  2. Ernst Erian sagt:

    Ich benutze monatlich den Ausdruck der Kontohistorie. Das Angebot ist ideal, besonders als gedruckte Übersicht für die weiteren Kontonutzer.
    Leider ist dieser Druck so winzig. dass das Lesen des Ausdruckes ohne Lupe nicht mehr möglich ist.
    Meine wiederholten Anfragen um eine Verbesserung oder Lösung des Druckangebotes wurde jedesmal abgewimmelt.
    Es konnte mir noch keine vernünftige Erklärung geboten werden, warum das Angebot zum Drucken besteht aber derart unfreundlich in der Anwendung. ist.
    Ich kenne kein Druckprogramm das so benutzerunfreundlich ist, wie das von Georg.
    Ansonsten begeisterter George-Nutzer – Ernst Erian

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *