Zurück

Wie aus George mein George wird

George-pattern

Mausgrau, steingrau, aschgrau – oder nicht doch lieber in Farbe und bunt? Die Personalisierung des digitalen Bankings geht mit George ganz einfach: Konten bekommen Namen, Farben und Bilder, und alles ist mit ein paar Klicks individuell gestaltbar. So wird aus George flugs Ihr persönlicher George. Aber wie genau geht das eigentlich?

Nach dem Login öffnet sich die Übersichtsseite, und ab da kann in puncto individueller Gestaltung eigentlich nichts mehr schief gehen: Die als Karten dargestellten Konten und Produkte sind per Drag & Drop kinderleicht verschiebbar und können nach Belieben gereiht und angeordnet werden oder in Gruppen zusammengefasst werden.

Mit einem Klick auf den Pfeil in der rechten oberen Ecke einer Karte öffnet sich ein Menü: Hier kann der Name des Kontos oder Produkts geändert sowie eine Farbe aus der Palette ausgewählt und zugewiesen werden – dauert nur einen Wimpernschlag, steigert aber dauerhaft Übersichtlichkeit und Wiedererkennungswert. Auch die Größe der Karte lässt sich hier per Klick anpassen.

Charts8

Über den Menüpunkt „Einstellungen“ wird eine Oberfläche erreicht, auf der sich via Kamera-Symbol in der rechten oberen Ecke auch noch ein Foto für das Konto oder Produkt hochladen lässt. Denn Bilder sagen mehr und finden sich vor allem schneller wieder als vielstellige Nummernreihen und sperrige Sprachformeln.

Personalisierung mit George: Einfach, schnell, individuell. Mehr gibt’s dazu nicht zu sagen, außer: So wird aus George Ihr George. Findet auch Tante Monika.

Ach ja, und wussten Sie eigentlich schon ..?

Rote Zahlen schreibt niemand gerne. Wenn Sie aber wirklich wollen, kann Ihnen George ab jetzt Ihre Kontoausgänge auch in Rot anzeigen. Schauen Sie sich mal um in den „Einstellungen“!

Kommentare

20 Comments

  1. K. Kopp sagt:

    ich wollte mit George ins Ausland überweisen, ging nicht, müsste auf Netbanking zurück greifen.
    Wieso geht das nicht? Liegt es an mir?
    Mit freundlichen Grüßen Kopp

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Was genau hat denn nicht funktioniert? SEPA oder Non-SEPA?

      Funktioniert beides eigentlich problemlos. Haben Sie noch weitere Infos?

  2. Manfred sagt:

    Mir fällt auf, dass der Kontrast der Masken am PC sehr schwach ist und die Lesbarkeit doch sehr schlecht und anstrengend.
    Liegt das am Bildschirm oder an der Programmierung ?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Manfred,

      Ferndiagnose ist schwer, aber ich würde schätzen, dass es an Ihrem Bildschirm liegt. Schicken Sie doch einfach einen Screenshot an den netten Support-Chat direkt in George (hinter dem großen Fragezeichen). Die können Ihnen am direktesten weiterhelfen.

      Beste Grüße!

  3. Carina Mostböck sagt:

    Hallo,
    George ist ja eigentlich nett, aber die kurz vorher beim netbanking eingeführte Möglichkeit des Finanzmanagers fehlt – oder finde ich diese nur nicht?
    Sollte George diesen nicht haben/ bekommen, werde ich mich von George wieder verabschieden und beim alten netbanking bleiben.
    lg

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Der Finanz Manager kommt bald. Groesser, schoener, besser.

  4. Peter Holzmayr sagt:

    Anmeldung bei Georg per Fingerprint wäre toll. Beim Netbanking App funktionierts ja auch. Ist da was geplant ?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Neue und einfachere Arten des App-Logins kommen sehr sehr bald! Wir befinden uns in Abstimmung mit der Sicherheit…

  5. Tom sagt:

    wozu benötigt man für Kleinigkeiten wie z.B. „Hintergrund“ eigene Apps? Die Erstinstallation ist ja gratis aber wie sind die Folgekosten solcher Goodies?…. was kostet uns „Gerorg“?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Plug-ins wurden eingefuehrt, weil nicht jeder sie braucht oder will, manche bzw. viele aber Nutzen aus Plug-ins ziehen koennen und sich George so individuell erweitern. Es kommen laufend nützliche Plug-ins hinzu – wie gesagt: nicht fuer alle, sondern fuer die, die sie wollen. Manche Plug-ins sind kostenlos, manche kosten etwas, entweder einen Einmalbetrag oder einen monatlichen. Jeder kann selber entscheiden, sie hinzuzubuchen oder nicht. George selbst ist kostenfrei.

  6. Wolfgang Wilding sagt:

    Kann keine Aktien über George erwerben bitte um eine kurze Erklärung!
    Danke im voraus

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Kuerzeste Antwort: kommt in Kürze.

  7. roman sagt:

    Wann kommt eine windowsphone app?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Derzeit ist keine Windows App in planung. Aber George funktioniert auch hervorragend auf mobilen Browsern…

  8. Dietmar sagt:

    Bin erst seit April Nutzer von George. Da ich auch sehr viel im Ausland, China, USA unterwegs bin war es fuer mich wichtig eine gute, einfache, schnelle Lösung zu haben um die Bankgeschäfte (Geschäftlich und Privat) auch durchführen zu können wenn ich nicht in Oesterreich bin.
    George war fuer mich auch einer der gründe warum ich die bank gewechselt habe und jetzt dabei bin. Vorher war dies… naja… Geschichte, dank George…

    SUPER, tolle sache, bin begeistert, weiter so !

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Dietmar!

      Danke und liebe Gruesse. tatsächlich auch gerade aus dem Ausland – bella Italia. 🙂

  9. Gunthild FEst sagt:

    Bin seit langem George user und habe bisher folgende Probleme festgestellt:
    1. Virtuelle Tastatur funktioniert bei mir nicht. (IOS), Problem wurde schon gemeldet, konnte aber nicht wiederholt werden.
    Bis jetzt funktioniert es nicht, bei Netbanking aber schon.
    2. Kontoinhaber-Vorschläge mangelhaft. Musste Großbuchstaben anwenden, um den Namen des Empfängers eingeben zu können und nicht mit ungewollten Vorschlägen überschrieben zu werden.
    Ansogst ist es sicher sehr einfach und schnell.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Liebe Frau Fest,

      Vielen Dank für Ihr Feedback!

      Bitte melden Sie Ihr Problem mit den Konto-Inhaber-Vorschlägen über das große „Fragezeichen“ rechts unten in George als Feedback ein. Sollte es ein spezifisches Problem sein, wird Ihnen da charmant und kompetent weitergeholfen, sollten sie auf einen Bug gestoßen sein, wird er direkt an Entwickler-Team weitergeleitet. eine Ferndiagnose ohne genauere Daten ist hier leider schwer.

      In Bezug auf die virtuelle Tastatur: Meinen Sie George Go oder die mobile Browser-Version von George?

  10. Werner sagt:

    Ich habe auf meinem Handy Windows. Bis wann kann man George Pro damit verwenden?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Derzeit ist keine Windows-Version der App George Go in Planung.

      Aber Sie koennen George hervorragend auch auf dem mobilen Browser Ihres Windows Phones verwenden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *