Zurück

Werden Sie George PRO: mit noch mehr Übersicht

George weiß, was Sie vor 7 Jahren bezahlt haben … Im Plug-in George + 7 Jahre Archiv erinnert er Sie daran. Und natürlich verliert George auch die Gegenwart nicht aus den Augen: Mit der George + Summary hat er den Gesamtsaldo aller Konten, Karten und Produkte immer parat.

Plug-in

Plug it in!
Beim George + 7 Jahre Archiv handelt es sich ebenso wie bei George + Summary um Plug-ins, die jederzeit im George + Store (hinter dem „+“ im Geore Menü) besichtigt und auch sofort freigeschaltet werden können.

Plug-inAus 3 mach 7
Nach Aktivierung des Plug-ins 7 Jahre Archiv wird die Kontohistorie von den üblichen 3 auf 7 Jahre verlängert – und mit Georges praktischer Suchfunktion werden im Archiv auch tatsächlich alle Kontobewegungen aus den letzen 7 Jahren bequem auffindbar, bis hinauf zum aktuellen Kalenderjahr.

Das ist vor allem eines: nützlich – nicht nur im Kampf mit Ihrem Finanzamt.

George + 7 Jahre Archiv kostet derzeit € 0,49 / Monat.

 

 

Plug-in GesamtsaldoDie Rechnung, bitte!
Giro-Konten, Sparkonten, Kreditkarten, etc. – da fällt der Überblick manchmal schwer. Mit George + Summary“ behält George immer die Kontrolle, rechnet alle Konten und Produkte gegeneinander auf und präsentiert das Ergebnis auf einer eigenen Karte auf seiner Übersichtsseite. Sie können dabei selber entscheiden, welche Konten und Produkte George berücksichtigen soll und welche nicht.

Die Frage nach dem Gesamtsaldo wird von Usern übrigens immer wieder gestellt – das kostenlose Plug-in ist Georges Antwort. Weitersagen!

Kommentare

12 Comments

  1. Erich Stiefsohn sagt:

    Es ist eine unglaubliche Frechheit, für diese Dienste extra Geld zu verlangen.
    Zuerst werden die die Mirarbeiter in den Filialen gekürzt, bzw geschlossen.
    In unserer Gemeinde hat die Erste Bank nur mehr an bestimmten Tagen Bargeld im Haus!
    Und dann darf man nach 25 Jahren Kunde für Ihre Dienste extra bezahlen. Kein Wunder,
    dass Banken und Versicherungen bei den Menschen immer mehr in Missgunst verfallen.
    Sie entfernen sich immer mehr von Ihren Kunden anstatt das service zu verbessern!

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Stiefsohn,

      Es handelt sich bei den George Abos um freiwillige Erweiterungen um spezifische Zusatzfunktionen. Die Grundfunktionen von George sind und bleiben kostenlos.

      Beste Grüße.

  2. Franz Teufl sagt:

    Summary ist super, was für mich viel wichtiger wäre, dass man im Finanzmanager die Kategorien selber benennen kann. Die Namen und Kategorien passen einfach nicht für mich. Ich verstehe nicht, dass ich da offensichtlich alleine bin und andere User das nicht auch möchten.
    Sonst ist George ein tolles Werkzeug. Es würde mit einem „anpassungsfähigen“ Finanzmanager optimal sein.
    Beste Grüße Franz

    1. Helmut Korber sagt:

      Den Wunsch mit dem Selbst-Benennen der Kategorien möchte ich heftig unterstützen, auch für mich passen die Kategorien nur teilweise. Danke.

  3. Dr. Milowiz sagt:

    Werden auch Sparbuchguthaben in der Gesamtsumme berüksichtigt?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Dr. ;ilowiz,

      George zeigt grundätzlich nur Sparkonten an, keine Sparbücher.

      Beste Grüße

  4. Heinz Kollmann sagt:

    Mein Wunsch – den Bausparvertrag meiner Frau – auch in der Summery anzuzeigen, ist nach der Neuerung möglich?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Kollmann,
      Das geht – aber natürlich nur, wenn Sie Mitinhaber/Mitzeichnungsberechtigter dieses Kontos sind und es mit Ihrem Verfüger verknüpft ist. Sprechn Sei dazu bitte mit Ihrer perslnlichen Betreuerin bzw. Ihrem persönlichen Betreuer.

      Beste Grüße!

  5. NIkolaus Schmidl sagt:

    So viel ich weis gibt es eine Windows-Brücke für Android, wonach eine Android-App wie eine Windows-App verwendet werden kann. Android-Apps auf Windows Mobile und Windows 10 !!!
    Siehe Link: https://dev.windows.com/de-de/bridges/android

  6. Walter Ludwig sagt:

    …Windows-Mobiltelefone haben eben einen verschwindend geringen Marktanteil!!! Daher für SW-Entwickler nicht so interessant!

  7. hans-rüdiger bauer sagt:

    APP Georg ist angeblich für Windows Handys nicht erhaeltlich. Der Nutzen für Georg ist sicher nicht so gross um ein anderes Getät zu kaufen

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Bauer,

      Es gibt keine eigene Windows-App, richtig. Selbstverständlich ist er aber in mobilen Browsern auch auf Windows Phone nutzbar.

      Beste Grüße

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *