Zurück

Die dunkle Seite von George

Mehr Licht oder kommen Sie lieber auf die dunkle Seite? Die George-App können Sie ab sofort auch im Nachtmodus, dem Dark Mode, nutzen. Auf vielen Bildschirmen spart das Strom und es schont insbesondere Abends die Augen. Probieren Sie’s aus.

Der sogenannte Dark Mode, den die Betriebssysteme iOS und Android anbieten, erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Vereinfacht ausgedrückt haben Sie dann alles weiss auf schwarz: Helle Pixel werden dunkel dargestellt, dunkle hell. Bei Geräten mit OLED-Bildschirmen spart dies deutlich Akku-Leistung, also Strom, da bei dieser Technologie jeder Bildpunkt selbst leuchtet. Jeder Pixel, der dunkel bleibt, spart Energie.

Vor allem aber verspricht die dunklere Darstellung weniger Belastung für die Augen. Besonders gilt dies nachts und in dunklen Räumen. Ob das individuell tatsächlich so empfunden wird, sollte jede und jeder für sich selbst herausfinden: Viele schwören auf den Dark Mode, andere bleiben lieber bei der gewohnt hellen Darstellung. Vor allem ist es eine Geschmacksache.

Während Sie den Dark Mode grundsätzlich über die Betriebseinstellungen Ihres Smartphones aktivieren können, heißt das jedoch noch nicht, dass tatsächlich jede App auch im dunklen Design angezeigt wird. Denn die jeweilige App muss dies auch tatsächlich unterstützen. George tut’s. Mit der jeweils aktuellsten Version Ihrer George App können Sie George im Nachtmodus nutzen.

So aktivieren Sie den Dark Mode für George.

iOS-Nutzerinnen und Nutzer sehen Georges dunkle Seite automatisch, sofern das iPhone den Dark Mode aktiviert hat. Auf Android Geräten können Sie in den Einstellungen der App entscheiden, ob Sie den Nachtmodus immer aktiviert, immer deaktiviert haben wollen oder aber den Einstellungen Ihres Smartphones folgen wollen: So können Sie zum Beispiel George tagsüber in voller Helligkeit sehen; sobald die Sonne untergeht, dimmt auch George das Licht.

Probieren Sie es aus und finden Sie die für Sie passende Option. Für welchen Modus Sie sich auch immer entscheiden: George strahlt für Sie.

Kommentare

6 Kommentare

  1. Werner Prirsch sagt:

    Bin mit George sehr zufrieden und die Funktionen sind gut.
    ABER:
    Wann werden endlich Konten von anderen Banken (Sparkonten etc.) in George integriert, damit man bei der Übersicht wirklich alle seine Konten im Blick hat???
    Das würde ich mir sehr wünschen!
    Liebe Grüße

  2. Peter Shaw sagt:

    Bleiben die Kommentare jetzt erhalten in ihrer Form? Wäre toll!

  3. Sebastian Schramm sagt:

    Bei Android Geräten heißt das Nachtmodus und wird durch einen zunehmenden Mond gekennzeichnet. Dieser befindet sich neben dem Bitte nicht stören und über dem Ton Symbol

  4. Heinz sagt:

    Mir geht’s genauso (Android) – finde keine Einstellung

  5. Ingrid Ebner sagt:

    Meines geht nicht zum ein stellen

  6. Alex sagt:

    Hi,
    ich kann leider die Einstellung für den Dark Mode in der App nicht finden. (Benutze ein Android Handy) und habe den Dark Mode auch standardmäßig auf meiner allgemeinen Handy Benutzeroberfläche eingestellt.
    Wo finde ich denn diese Einstellung?

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.