Zurück

Die neue Ordnung mit George!

Die Torten sind da! George ist jetzt auch Finanz Manager. Die bereits aus dem netbanking beliebte Funktion wurde um- und ausgebaut und hinter der „Torte“ im George-Menü findet sich jetzt die neue Ordnung Ihrer persönlichen Finanzen.

Finanz Manager

Kennen Sie den schon?

Am heutigen Sonntag hat George seinen bisher größten Entwicklungsschritt mit neuen Funktionen gemacht. Am auffälligsten springt dabei der neue Finanz Manager buchstäblich aus der Torte ins Auge. Direkt nach dem Einstieg beginnt die Tour durch die neue Art, Ordnung ins Finanzleben zu bringen.

PFM2

Im Finanz Manager analysiert und visualisiert George Ihren persönlichen Zahlungsverkehr und gibt einen verständlichen Überblick über Geldflüsse, Einnahmen und Ausgabenkategorien oder über die persönlichen Hashtags, die Sie selbst vergeben haben. Und damit Sie den Statistiken besonders trauen können, sind die Einstellungen natürlich flexibel: Entscheiden Sie selbst, welche Konten und Karten George für die Analyse berücksichtigen soll und welche nicht. Ebenso können Sie selbst festlegen, ob George Eigenüberträge zwischen ausgewählten Konten (zum Beispiel zwischen Spar- und Girokonten) mitzählen soll oder nicht. Denn wie wir beim Testen im Team festgestellt haben, wollen die einen das, die anderen nicht.

Fast wie Magie!

Die Einstufung der Umsätze in Kategorien nimmt George anhand ausgefeilter Regeln automatisch vor, die Mehrzahl der „üblichen“ Transaktionen wird dabei erfasst und eingeordnet. So zeigt Ihnen George zum Beispiel automatisch den Anteil Ihrer Lebensmitteleinkäufe oder Ihrer Restaurantbesuche an Ihren Gesamtausgaben. Wenn die Schublade aber einmal nicht passt oder George Ihre Umsätze (noch) nicht einordnen kann, dann unterstützt er Sie mit dem „Assistenten“ beim Aufräumen und Erstellen von individuellen Regeln. Probieren Sie’s aus – es sieht fast aus wie Magie, ist aber einfach clever programmiert.

Je länger Sie den Finanz Manager nutzen und mit Hilfe des Assistenten und mit Hashtags persönlich nach Lust und Laune verfeinern, um so sauberer und präziser werden die Torten oder Balken Ihr Finanzleben visualisieren und in Ordnung halten. Und natürlich wird auch der Finanz Manager insgesamt ständig erweitert und verbessert werden. Bleiben Sie George – und bis dahin: Genießen Sie die neue Ordnung, lehnen Sie sich zurück und gönnen Sie sich ein Stück Torte!

Kommentare

23 Comments

  1. Franz sagt:

    Gibt es die Möglichkeit, weitere Kategorien, Unterkategorien zu definieren?
    mir fehlen einige Kategorien zB
    Post, Postgebühren
    Haushaltskosten…
    Einige Unterkategorien, bei Online Shopping.. etc.

    # wären eine Option?
    aber soweit ich das verstehe kann, sind #s nur für einzelne Transaktionen zu definieren, aber eben nicht zu kategorisieren. dh wenn mir die Kategorie fehlt, werden alle #s zusammen in Unkategorisiert zugeordnet?

    Franz

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Franz,

      Derzeit gibt es keine Möglichkeit, eigene Kategorien und Unterkategorien zu erstellen und diese mit Regeln für die automatische Zuordnung zu erstellen. Dies ist in Planung, aber nicht mehr für 2017.

      Ja, #Hashtags sind eine Option, wenngleich nicht dasselbe. #Hashtags müssen immer manuell zu einer Transaktion hinzugefügt werden und werden auch nicht automatisch kategorisiert. Sie dienen vor allem der noch einfacheren Suche bzw. der komfortablen Aufstellung zB. von #Urlaubskosten aus verschiedenen Kategorien…

      Beste Grüße!

      1. Elmar Mungenast sagt:

        Gibt es schon die Möglichkeit, weitere Kategorien selber zu definieren?

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Nein, diese Möglichkeit kommt erst bei einem generellen Update des Finanz Managers.

          1. Philipp Haselböck sagt:

            Wann wird dieses Update kommen?

      2. Josef Krisper sagt:

        Lieber Dag Erik,
        gibt es zu diesem Punkte Neuigkeiten? (KAtegorien selbst erstellen zu können?)
        lG JK

  2. Gerhard Hauser sagt:

    Die Zuordnung von Hashtags scheint nur für eine einzelne Transaktion möglich zu sein. Es wäre hilfreich, Hashtags einer Gruppe (Auswahl) von Transaktionen zuweisen zu können.

  3. Bruno Eder sagt:

    Wenn ich wiederkehrende Ausgaben habe die ich immer mit dem gleichen Hashtag versehen möchte, weil es für mich keine passende Kategorie gibt, kann ich das weder beim Dauerauftrag eintragen noch mit einer Regel abwickeln.

    Wie geht das? Und falls das nicht geht – wird das kommen?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Es geht -NOCH – nicht.

  4. H. Kogler sagt:

    Ich würde mir wünschen, die Kategorien beim Finanzmanager von George noch mehr zu unterteilen, z. Bsp. bei Ausgängen „Löhne, Reparatur, Wartung, Service,usw. oder eigene Kategorien erstellen, die für einen Betrieb wichtig sind…
    Vielen Dank
    mfg

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Für persönliche Einordnungen, die nicht in die Kategorien-Schubladen passen, hat George die #Hashtags erfunden. Mit diesen können Sie jede Transaktion nach eigenen Wünschen spezifizieren (über die Notiz-Funktion in den Transaktionsdetails), nach den #Hashtag können Sie suchen, sie fließen in den Finanz Manager ein und in Zukunft wird es auch eine Möglichkeit der Verknüpfung von #Hashtags mit Kategorien geben.

      1. Bruno Eder sagt:

        Hallo Hr. Zimen, das mit den #Hashtags ist super, nur…. wenn ich eine Ausgabe habe die ich nur mit einem Hashtag versehen will (z.b. eine einmalige, nicht wiederkehrende Ausgabe die einfach in keine Kategorie passt), dann bleibt diese Ausgabe immer in der großen Gruppe „Unkategorisiert“. Das ist nicht schön. Super wäre wenn alle Bewegungen die mit einem Hashtag versehen sind auch in eine Kategorie „Hashtag“ kommen, denn dann kann ich Finanzmanager sinnvoll nutzen.

        1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

          Hallo Herr Eder.

          Eine Veknuepfungsmoeglichkeit zwischen Hashtags und Kategorien kommt demnaechst. Das ist etwas Denksport, wird aber fein. Freuen Sie sich drauf.

  5. Dieter-Erich Wenzl sagt:

    Liebes Entwicklerteam!

    Leider kann man die Kategorien im Finanzmanager nicht weiter Aufteilen. Z. B. Einkauf Merkur 150,- € davon 100,- auf Lebensmittel und 50,- auf Drogerie. Im NetBanking ist das möglich!

    LG Dieter

    1. Bruno Eder sagt:

      sorry, seitens der Ersten wurde zwar ein Link auf den Blog eingepflegt nur der beantwortet nicht die Frage des Users. Deswegen versuche ich es nochmals:

      Beispiel Barabhebung 100 €. Zu Zeitpunkt der Abhebung weis ich nicht was damit passiert also vorerst Kategorie Barabhebung. Geht mit einer Regel perfekt. Soweit – Sogut. Nun ist das Geld verbraucht und ich möchte das in zwei Katagorien aufteilen – sagen wir Essen & Schuhe. Wie geht das? Im alten Finanzmanager war das kein Problem.

      Danke

      1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

        Ein Aufteilung von Ausgaben auf verschiedene Kategorien ist zur Zeit in George nicht moeglich. Aber auch der Finanz Manager wird immer weiterentwickelt.

        1. Tina sagt:

          Es ist sehr fein das sich der Finanz Manager immer weiterentwickelt.
          Leider kann man in George noch immer nicht das Geld einer Transaktion aufteilen.
          Es verfälscht so erheblich die Statistik und somit ist der gesamte Finanzmanager Schrott und nicht zu bauchen.
          Hauptsache es gibt Hashtags – nun sind wir in!

  6. Martin Klikovits sagt:

    Wann wird diese Funktion in die George Go APP integriert?

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Es steht noch nicht genau fest, in welcher Form. Aber der Finanz Manager wird in absehbarer Zukunft auch in George Go integriert.

  7. Harald Hackl sagt:

    Guten Tag,

    schöne wäre es wenn endlich der Finanzmanager im netbanking wieder richtig funktionieren würde

    Zitat aus der Mail vom Helpdesk vom 6.Mai :: „Die Fehlerursache konnte gefunden werden.
    Leider können wir derzeit kein genaues Datum nennen, andem die Umsätze
    im Finanzmanager wieder aufscheinen.“

    Und ich warte, warte, ….

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Herr Hackl, der Finanz Manager von George ist unabhaengig vom nb-Finanz Manager und basiert auf einem eigenen,mitwachsenden, flexiblen Regelsystem.
      In Bezug auf den Fehler im nb-Finaz Manager kann das George Team leider wenig ausrichten, ausser Ihre Beschwerde weiterzuleiten.

      Wir hoffen aber, Georges Finanz Manager kann Sie begeistern .

  8. Rudolf Wurzenberger sagt:

    Hört sich gut an. werde es einmal testen!

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Super, viel spaß damit!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.