Zurück

George Tipps: Konto mit Gesicht!

Bilder und Farben sagen mehr als 1000 IBANs.

Orientieren nach Zahlen ist nichts für Sie? Verstehe ich! Mein Tipp: Personalisieren Sie Ihre Konten, Karten & Co. und Produkte mit Farben und Bildern. Das sieht doch gleich besser aus – und schafft visuellen Überblick.

Und so geben Sie Ihren Finanzen Persönlichkeit!

 

Einfach. Intelligent. Persönlich. Ihr George.

 

Kommentare

9 Comments

  1. Ferdinand Hampl sagt:

    Ich verstehe noch immer nicht, warum man von einem gut und vor allem einfach funktionierenden Netbanking auf dieses unsinnige George umstellen musste. Ich brauch jetzt bald doppelt so lange wie früher, bis ich meine Bankgeschäfte erledigt habe. Manchmal wird eine einfache Überweisung zu einem Geduldspiel. Und wer euren George kopiert, wird damit nur seine Kunden verärgern.

    1. Christine Schwarz sagt:

      Ich kann mit Ihnen leider nicht konform gehen, auch ich habe mich gegen George gewehrt und habe verfolgt wie George immer besser wurde. Fertig wird das Programm sicher noch eine Weile nicht sein, ich wünschte mir nur dass meine Bank nachziehen würde.

  2. Martin sagt:

    Da ich nirgendwo ein Kontaktformular finden konnte, wende ich mich auch diesen Weg an George bzw. die Programmierer/Menschen dahinter.
    Die Kontaktbilder der gespeicherten Kontakte werden bei mir in der PC-Version (z.B. bei meinem Girokonto) als weißer Kreis dargestellt. Auf meinem Smartphone werden hingegen alle Bilder korrekt angezeigt.
    Bitte um Erklärung/Hilfe bzw. Behebung (sollte es tatsächlich ein Fehler sein)

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Martin,

      Sie haben leider Recht. Derzeit werden Kontaktbilder in der Kontohistorie bei George – anders als bei George Go – nicht angezeigt. Dies ist ein bekannter Bug, der so bald wie möglich behoben wird.

      Vielen Dank und beste Grüße!

  3. reinhard russ sagt:

    Man produziert und bewirbt seit langer zeit den „george“. Jeder hat heute einen 16:9 bildschirm. Und trotzdem programmiert man george in 4:3. Und verschwedet kostbaren bildschirm platz. Und als draufgabe in teilweiser winzigschrift. Hellgrau auf hellgrau. Und ich bin einer von vielen kunden mit dieser meinung. Aber wie lautet der erstebank slogan:
    Die eigenen vorstellungen sind uns wichtiger als die der kunden. Oder?

  4. Norbert Gansterer sagt:

    im alten Netbanking war es möglich, die Wertpapiere nach ihrer IS Nummer zu sortieren!!
    Warum geht das in George nicht??

  5. Alexander sagt:

    Wieso werden andauernd alte Features neu beworben?
    Übrigens: Ich habe in George schon vor Ewigkeiten zu meinen Girokonten Bilder hinzugefügt, diese kann ich nicht mehr löschen, der „Papierkorb“ Button funktioniert nicht. Dies ist browserübergreifend und OS-unabhängig reproduzierbar.

    1. Dag Erik Zimen Dag Erik Zimen sagt:

      Lieber Alexander,

      Beworben werden Sie, weil zahlreiche Kundinnen und Kunden, insebesondere diejenigen, die jetzt von netbanking wachseln, sie gar nicht kennen.

      Das mit dem Papierkorb schauen wir uns an. Danke.

      Beste Grüße

      1. Sonja sagt:

        Kann mein Foto leider auch nicht löschen, da der Button Papierkorb nicht funktioniert 🙁

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.