Zurück

George und die EtatMaus

Crossmedia EtatMaus

Foto: (c) Standard

„Wir danken der Academy, unserer Agentur, Mama – und allen George Fans!“ – George, Tim und Herman haben die Crossmedia EtatMaus gewonnen, eine Auszeichnung für die beste Crossmedia-Kampagne von STANDARD und derStandard.at.

 

Verliehen wurde die Crossmedia EtatMaus erstmalig am Dienstag im Rahmen des Sommercocktail-Festes im Wiener Gartenpalais Liechtenstein im Beisein von 700 Gästen. Der STANDARD hat hiermit neben der schon seit mehr als zehn Jahren vergebenen etat.maus für die besten digitalen Kampagnen eine Auszeichnung ins Leben gerufen, welche die beste crossmediale Werbekampagne prämiert.

Zur Wahl standen Kampagnen, die in den letzten 365 Tagen nicht nur eine einzelne Mediengattung bedienen, sondern die die Stärken von Print und online nützen. Im Vordergrund des Online-Votings auf derStandard.at standen die Kreativität und der rote Faden, mit denen die Kampagnen die jeweiligen Zielgruppen ansprechen.

Auf die Shortlist kamen neben Erste Bank und Sparkassen die Werbeauftritte von T-Mobile Austria, MAS – Morbus Alzheimer Syndrom, Mazda Austria, Kapsch AG, Austrian Airlines AG, Verbund AG und Carpe Diem.

Leser und Leserinnen haben im Rahmen des Online-Votings schlußendlich entschieden: die George-Kampagne ist die kreativste Kampagne mit einem roten Faden über mehrere Medien. Die Kampagne wurde zusammen mit der Werbeagentur Jung von Matt/Donau entwickelt und wurde medial durch die MEC Agentur für Mediaplanung ausgespielt.

Mehr dazu hier: http://derstandard.at/2000018007851/Erste-Bank-und-Sparkassen-holen-erste-Crossmedia-EtatMaus

 

Genau das richtige für den Congrats Friday. Have a G(e)orgeous weekend!

 

 

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.